Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

060117 VO Jüdische Protagonisten in der ungarischen Literatur des Vormärz (2009S)

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 11.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 18.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 25.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 01.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 22.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 29.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 06.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 13.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 20.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 27.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 03.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 10.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 17.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 24.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Vormärz bringt erste Präsenzen jüdischer Protagonisten in die ungarische Literatur.
Geschichtliche Einleitung und Darstellungen anhand literarischer Beispiele.
Eingehend werden folgende Themen behandelt:
-Patriotische Aspekte und Integration der Juden im Ungarn des 19. Jahrhunderts.
-Die Märzrevolution und ihre Auswirkung auf Ungarn.
-Darstellung des Juden in der ungarischen Reformprosa: Hausierer, Pächter, Wirte, Wucherer (positive und negative Haltung verschiedener Schriftsteller)
-Das jüdische Familienleben: Familienmodel, Partnersuche, Mischehen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist, das Verhältnis zwischen den wichtigen und vielseitigen politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen im Ungarn des 19. Jahrhunderts und ihre Auswirkungen auf das Leben des Judentums, zu verdeutlichen.

Prüfungsstoff

Reading and analysing the texts. Discussion.

Literatur

Literaturbeispiele u.a.: Einhorn, Ignaz : Die Revolution und die Juden in Ungarn. ; Karady, Victor : Juden in Ungarn. Historische Identitätsmuster und Identitätsstrategien.; Gewalterfahrung und Utopie. Juden in der Moderne; Kaldori, Julia Jüdisches Budapest.; Patai, Raphael: The Jews of Hungary. History, Culture, Psychology.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

neu BA, MA: U1-441, U2-441; alt Bakk, Mag: U45

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30