Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070006 UE Lektüre historiographischer Texte und Historiographiegeschichte (2021W)

Frauen- und Geschlechtergeschichte

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung wird digital und geblockt im Oktober und November jeweils Mittwochs von 9.00-12.00 abgehalten. An den Terminen am 13. 10. sowie am 24. 11. werden wir uns an einem Ort im Freien treffen.

Mittwoch 06.10. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 06.10. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 13.10. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 13.10. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 20.10. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 20.10. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 27.10. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 27.10. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 03.11. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 03.11. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 10.11. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 10.11. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 17.11. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 17.11. 10:45 - 12:15 Digital
Mittwoch 24.11. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 24.11. 10:45 - 12:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der LV lesen wir gemeinsam geschichtswissenschaftliche Texte zu Geschlechterverhältnissen in verschiedenen Epochen und setzen uns mit der Wissenschaftsgeschichte der Frauen- und Geschlechtergeschichte auseinander .
Die Studierenden eigenen sich im Rahmen der LV an, historiographische Texte zu erkennen, sie kritisch zu lesen und einzuordnen.
Methoden: Vortrag, Close Reading, Gruppenarbeiten, „Expert_innen“-Beiträge, Feedback.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, wöchentliche schriftliche und mündliche Übungen. Kleine Abschlussarbeit (ca 5 Seiten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Gesamtnote setzt sich aus den folgenden Teilleistungen zusammen:
25% Abschlussarbeit
25% andere schriftliche Beiträge
25% mündliche Beiträge („Expert_innen“)
25% Diskussionsbeiträge
Jede Teilleistung muss mit mindestens ausreichend bewertet werden, damit das Seminar erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Prüfungsstoff

Aktive Teilnahme an Diskussionen, mündliche und schriftliche Übungen.

Literatur

Literatur wird laufend auf Moodle ergänzt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte (Version 2012): PM Quellen und Methoden 2, KU Lektüre historiographischer Texte und Historiographiegeschichte (4 ECTS).
BA Geschichte (Version 2019): M1 Quellen und Methoden, UE Lektüre historiographischer Texte und Historiographiegeschichte (4 ECTS).
BEd UF GSP: UF GSP 05 Quellen und Methoden 1, KU Lektüre historiographischer Texte und Historiographiegeschichte (4 ECTS).

Letzte Änderung: Mo 06.09.2021 11:08