Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070010 UE Guided Reading Mittelalter - Religion, Identität und Politik im Mittelalter (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Nach derzeitigem Stand kann die LV in Anwesenheit angeboten werden. Der Hörsaal hat 60 Plätze und bietet daher genug Platz für die derzeit geforderte halbe Besetzung. Alternativ wird zusätzliches Engagement in einem Online-Diskussionsforum auf Moodle verlangt.

Donnerstag 08.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 15.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 22.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 29.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 05.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 12.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 19.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 26.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 03.12. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 10.12. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 17.12. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 07.01. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 14.01. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 21.01. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Donnerstag 28.01. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Die Studierenden sollen lernen, mit mittelalterlichen Quellen zu arbeiten, sie kritisch zu lesen und zu kontextualisieren. Sie sollen sich ausgewählte Beispiele aus der Forschungsliteratur erarbeiten, aktuelle Diskussionen kennenlernen und punktuell den Forschungsstand überblicken.
Inhalt: Die Lehrveranstaltung wird einen breiten Überblick über kurze Texte über Identität/en, Religion/en und ihre politischen Bedeutungen vor allem im früheren Mittelalter präsentieren. Dabei werden sowohl Quellentexte als auch moderne Forschungsliteratur (Deutsch und Englisch) diskutiert. Wichtige Themen sind die sozialen und kulturellen Folgen der Christianisierung, die Entwicklung ethnisch benannter Königreiche, der Vergleich verschiedener religiöser Welten, der Zusammenhang zwischen Macht und Religion und die Frage der Individualität im Mittelalter. Ziel ist ein vertieftes Verständnis der Zusammenhänge zwischen religiösem und weltlichem Bereich, zwischen Wissen und Macht, zwischen Denken und Tun. Dabei wird sich auch die Frage stellen, wie ‚mittelalterlich‘ das Mittelalter eigentlich war.
Methoden: Präsentationen, Diskussion, Input des LV-Leiters, Gruppenarbeit

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Wöchentlich ausgewählte Lektüre zu den jeweiligen Themen und schriftliche Beantwortung von Fragen dazu (auf Moodle hochzuladen); einmal im Semester eine mündliche Präsentation zum jeweiligen Thema oder ein abschließender Themenbericht; aktive Teilnahme an den Diskussionen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht - höchstens zweimal unentschuldigtes Fehlen
Wöchentliche schriftliche Aufgaben: 60 Punkte
Präsentation: 10 Punkte
Mitarbeit: 30 Punkte
Beurteilungsmaßstab:
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Unterstützende Lernmaterialien befinden sich auf Moodle.

Literatur

Die Pflichtliteratur wird laufend auf Moodle zugänglich gemacht.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Mittelalter

BA Geschichte (2012): Mittelalter (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Mittelalter (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Historisch-kulturwiss. Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (4 ECTS)
Diplom UF Geschichte: Historisch-kulturwiss. Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 19:27