Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

070015 VO Vorlesung - Die Welt der Verschwörungstheorien (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
DIGITAL
Mo 18.10. 10:15-11:45 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 04.10. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 11.10. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 25.10. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 08.11. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 15.11. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 22.11. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 29.11. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 06.12. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 13.12. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 10.01. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 17.01. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 24.01. 10:15 - 11:45 Digital
Montag 31.01. 10:15 - 11:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Umberto Ecos (2003) "tour de force" falscher Erkenntnisse, Verschwörungen und Lügen, derer die Menschheit im Laufe der Geschichte anheimfiel von der "ptolemäischen Hypothese" bis zu den "Protokollen der Weisen von Zion" endet mit der einfachen Einsicht, dass es nicht darum gehen kann, die Falschheit von Aussagen zu beweisen, sondern um die Richtigkeit dessen, was wir als Wahrheit annehmen. "Im Grunde", so Eco, "ist es die erste Pflicht des gebildeten Menschen, sich bereit zu halten, die Enzyklopädie jeden Tag neu zu schreiben." (Eco 2003, S. 305). Wissen ist fragil, weshalb es nicht proklamiert, sondern persistent überprüft werden sollte.
Die Vorlesung widmet sich der "Welt der Verschwörungstheorien", stellt sie vor, analysiert diese kritisch und widmet sich auch den Umgang mit denselben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung, basierend auf Inhalt und Literatur der Vorlesung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positive Absolvierung der schriftlichen Prüfung.

Prüfungsstoff

Wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

Literatur

Wird in der Vorlesung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

AER: Zeitgeschichte.
BEd UF GSP: UF GSP 07 Sozialkunde und Politische Bildung 1, Weitere Vorlesungen (3 ECTS).
MA Geschichte (Version 2014): PM4 Wahlbereich, VO Vorlesung (5 ECTS).
MA Geschichte (Version 2019): PM4 Individuelle Schwerpunktsetzung, VO Vorlesung (5 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2016): M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte und Medien II, Bereich Zeitgeschichte (5 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2019): M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte und Medien II, Bereich Zeitgeschichte (5 ECTS).
MA Globalgeschichte und Global Studies (Version 2008): Vertiefung 2, Vorlesung (4 ECTS).
MA Globalgeschichte und Global Studies (Version 2019): PM 3/2 Vertiefung 2, Vorlesung (5 ECTS).

Letzte Änderung: Mi 29.09.2021 12:48