Universität Wien FIND

070020 VO Weitere Zugänge - Osteuropa im kurzen 20. Jahrhundert (2019S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 14.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 21.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 28.03. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 11.04. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 02.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 09.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 16.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 23.05. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 06.06. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Donnerstag 13.06. 09:00 - 10:30 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist die Vermittlung von Kenntnissen über 1) die Grundlinien der Geschichte Osteuropas im 20. JH, 2) zentrale Werke der Historiographie, 3) aktuelle Debatten in der einschlägigen Fachliteratur; Vermittlung der Fähigkeit, Ereignisse und Entwicklungen zu- und einzuordnen und kritisch zu erfassen.

Themenfelder
 Osteuropa als Strukturraum bzw. historische Region: Diskussion der Grundlagen, Charakteristika und Gliederung Osteuropas
 Die territoriale Neuordnung der Staatenwelt Ostmitteleuropas nach dem Ersten Weltkrieg: die (Wieder-)Entstehung selbständiger Staaten, Rückblick auf Nationalbewegungen im 19. Jh., (Multi-)Nationalstaaten vs. ethnische Gemengelagen, Siegermächte vs. Revisionsmächte, Selbstbestimmung vs. politisches Kalkül, Nationalitätenproblematik, Minderheitenschutzverträge, Konfliktpotenzial, Antisemitismus
 Die revolutionären und kriegerischen Ereignisse: Räterepubliken in Russland und Ungarn; der polnisch-litauische und -russländische Krieg; die baltischen Unabhängigkeitskriege; kommunistische Umsturzversuche. Die gesellschaftliche Zusammensetzung und die politische Entwicklung in den 1920er Jahren, Demokratisierung, Verfassung, Antikommunismus, Bodenreform, internationales Bündnissystem
 Krise und Fall des Parlamentarismus, die Wirtschaftskrise, der Aufstieg autoritärer Regimes und des Faschismus, die wirtschaftliche Expansion des Deutschen Reiches
 Osteuropa zwischen Hitler und Stalin; Münchener Abkommen; Hitler-Stalin-Pakt; politische Neuordnungen; Zweiter Weltkrieg; „Schlachtfeld der Diktatoren“ (Beyrau) oder „Bloodlands“ (Snyder), Widerstand und Kollaboration, Besatzungspolitik und Kriegsgräuel, Holocaust
 „Demokratisches Intermezzo mit kommunistischem Finale“ (Marʼina)? Befreiung 1945, Vertreibungen und Umsiedelungen, Grenzänderungen, Nationalfrontregierungen, Entmachtung der alten Eliten, Sozialreform, sowjetische Dominanz, Salamitaktik
 Stalinismus: Die Übertragung des sowjetischen Modells, KP-Herrschaft, Terror und Schauprozesse, Vernichtung der Opposition, Propaganda und Führerkult, Planwirtschaft, Schwerindustrialisierung, Isolation, die Gründung des Kominform, der Zwist Stalin–Tito
 Poststalinismus: wirtschaftliche Defizite und politische Liberalisierung, Entstalinisierungskrise 1953–56, Unruhen und Aufstände in der DDR, ČSR, Polen, Ungarn; Nationalkommunismus
 Politische, wirtschaftliche, militärische Integration im RGW und Warschauer Pakt vs. Übergang von imperialen zu hegemonialen Herrschaftsformen, das Verhältnis der RGW-Staaten zur EWG
 Differenzierung im „Ostblock“ und Reformströmungen: Albanien, Rumänien, der „Neue ökonomische Mechanismus“ in Ungarn, „Prager Frühling“
 „Normalisierung“, „Entwickelter Sozialismus“, „nachholende Modernisierung“ vs. Strukturprobleme, Versorgungs- und Schuldenkrise
 Mechanismen der Machtausübung und Überwachung, Dissens und Widerstand, Charta 77, Solidarność
 Perestrojka, Revolutionen 1989 und Zerfall des „Ostblocks“: internationaler Kontext, Ablauf, Gründe, Interpretationsmodelle
 Postsozialismus: Abrechnung mit dem Kommunismus, wirtschaftliche und politische Transformation, neue Parteienlandschaft, Nationalpopulismus, Wirtschaftsliberalismus, staatliche Zerfallsprozesse und -konflikte, europäische Integration

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung zu Wissens- und Verständnisfragen. 1. Termin: 27.06.2019, 9:00h.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beherrschung des vorgetragenen Stoffes und der besprochenen Literatur.
Beurteilungsmaßstab 20-18 Punkte=1; 17-15 Punkte =2; 14-12 Punkte =3; 11-10 Punkte =4.

Prüfungsstoff

Vorlesung und besprochene Literatur.

Literatur

Augustynowicz, Christoph. Geschichte Ostmitteleuropas: ein Abriss. Wien: Braumüller 2010.
Berend, Iván. Central and Eastern Europe, 1944-1993: Detour from the Periphery to the Periphery. New York: Cambridge University Press 1996.
Crampton, R. J. Eastern Europe in the Twentieth Century and After. London: Routledge 2019.
Emeliantseva, Ekaterina, Arie Malz, and Daniel Ursprung. Einführung in die Osteuropäische Geschichte. Zürich: Orell Füssli 2008.
Halecki, Oskar. Europa: Grenzen und Gliederung seiner Geschichte. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1957.
Halecki, Oskar, and Andrew L. Simon. Borderlands of Western Civilization: a History of East Central Europe. Safety Harbor, FL: Simon Publications 2000.
Puttkamer, Joachim von. Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert. München: Oldenbourg 2010.
Roth, Harald. Studienhandbuch Östliches Europa 1: Geschichte Ostmittel- und Südosteuropas. 2. Aufl. Köln [u.a.]: Böhlau 2009.
Rothschild, Joseph. East Central Europe between the two World Wars. 2. Aufl. Seattle and London: University of Washington Press 1988.
Rothschild, Joseph. Return to Diversity: A Political History of East Central Europe since World War II. New York: Oxford University Press 1989.
Wandycz, Piotr Stefan. The Price of Freedom. 2. Aufl. London: Routledge 2001.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:26