Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070031 VU STEOP: Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde und Polit. Bildung (2017W)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
STEOP

Zusammenfassung

1 Treiblmayr , Moodle
2 Ecker , Moodle
3 PH-WIEN Dmytrasz , Moodle
4 KPHPH-WIEN Matzka , Moodle
5 PH-NÖ Kainig-Huber , Moodle

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 120 Teilnehmer*innen
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Termine für die schriftliche Modulprüfung werden noch bekannt gegeben.

Freitag 13.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 20.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 27.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 03.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 10.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 17.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 24.11. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Freitag 01.12. 13:15 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient der Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung und in die Geschichtswissenschaft einschließlich ihrer methodischen Grundlagen und Teilbereiche. Inhaltliche Schwerpunkte stellen die Vorstellung der Studienarchitektur, die Reflexion der Berufswahl, die Orientierung im neuen Umfeld unter historischer Perspektive, ein erstes Kennenlernen von berufsspezifischen Einrichtungen und Arbeitstechniken (inkl. einer Führung durch die Universitätsbibliothek und die Fachbereichsbibliothek Geschichtswissenschaften), eine Einführung in die Unterrichtsbeobachtung und in historische Kompetenzmodelle sowie Kompetenzmodelle der politischen Bildung, das Spannungsfeld zwischen geschichtswissenschaftlicher Forschung und Geschichtsunterricht sowie die verschiedenen Varianten des Berufsbilds HistorikerIn unter besonderer Berücksichtigung des Lehramts dar. Weiters lernen die Studierenden, ein Studienportfolio anzulegen. Die Lehrveranstaltung wird in Verbindung mit einem Fachtutorium abgehalten. Vorrangiges Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vorbereitung auf die schriftliche Modulprüfung.
Zur Verortung der Lehrveranstaltung im Studienplan und den allgemeinen Zielen siehe:
https://spl.univie.ac.at/geschichte/studium/studienrichtungen/ba-lehramt/

Die prüfungsimmanente Lehrveranstaltung besteht aus einem Vorlesungs- und einem Übungsteil, wobei regelmäßige Aufgaben die Erarbeitung des Prüfungsstoffs und dessen kritische Durchdringung unterstützen sollen. Großer Wert wird auf die Grundfähigkeit zur selbständigen wissenschaftlichen Recherche und die Präsentation der Ergebnisse gelegt, wobei sowohl individuell als auch in Peergruppen zu bewältigende Aufgabenstellungen vorgesehen sind.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Modulprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Leistungsbeurteilung erfolgt mit einem Punkteschema - für einen positiven Abschluss sind 51 von 100 Punkten erforderlich. Fehlen in der prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung max. 2 Mal.

Prüfungsstoff

Themenfelder:
- rechtliche Grundlagen
- Kompetenzorientierung
- Modelle der politischen Bildung
- Grundfragen des geschichtswissenschaftlichen Arbeitens

Literatur

Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung. Modelle, Texte, Beispiele. Hg. von Barbara Dmytrasz, Alois Ecker, Irene Ecker, Friedrich Öhl. Unter Mitarbeit von Robert Beier, Klaus Edel, Alexander Sperl, Hanna-Maria Suschnig.
Thomas Hellmuth/Cornelia Klepp, Politische Bildung: Geschichte - Modelle - Praxisbeispiele, Wien/Köln/Weimar 2010.
Christoph Kühberger, Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen. Methodische und didaktische Annäherungen an Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung, Innsbruck/Wien 2009.
Wolfgang Schmale, Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen, Wien 2006.

Gruppe 2

max. 120 Teilnehmer*innen
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 10.10. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 17.10. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 24.10. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 31.10. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 07.11. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 07.11. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 14.11. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 14.11. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 21.11. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 28.11. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 05.12. 15:00 - 18:15 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Dienstag 05.12. 18:30 - 21:45 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel dieses Moduls ist eine erste Orientierung im UF GSP: Die Studierenden können sich in Grundfragen der Geschichtswissenschaft, der Geschichts- und Politikdidaktik sowie der Politischen Bildung/active citizenship education orientieren und lernen anhand von Basistexten aktuelle Fragestellungen geschichts- und sozialwissenschaftlicher sowie geschichts- und politikdidaktischer Forschung und Theoriebildung kennen.
Sie erwerben einen Überblick über einschlägige berufsspezifische Bedingungen der zukünftigen Arbeit als Lehrerinnen und Lehrer für GSP an verschiedenen Schultypen sowie anderer, dem Lehrberuf nahestehender Berufsfelder. Sie erhalten individuelle und gruppenbezogene Angebote zur Diskussion und Reflexion ihrer Studien- und Berufswahl und lernen ein Studienportfolio für den gesamten Studienverlauf anzulegen.
Sie erwerben Grundkenntnisse über die verschiedenen Studien- und Forschungsmöglichkeiten im Bereich der Geschichts- und Sozialwissenschaften am Standort Universität Wien und werden mit den Grundregeln, Grundbegriffen und methodischen Grundfertigkeiten von geschichts- und sozialwissenschaftlichen Betrachtungen bekannt gemacht.
Sie lernen Schulbücher und Lehrpläne systematisch zu analysieren und kritisch zu hinterfragen, sie erhalten Grundinformationen zu historisch-politischen Kompetenzmodellen und lernen zumindest ein Modell zur systematischen Beobachtung von Unterrichtsprozessen in GSP und zur Dokumentation dieser Unterrichtsbeobachtung (z.B. Zirkuläres Modell der Geschichtsdidaktik) kennen.
Sie lernen selbständig in (kleinen) Peergruppen zu arbeiten und dabei grundlegende geschichtswissenschaftliche bzw. geschichts- und politikdidaktische Aufgabenstellungen (z.B. Schulbuchanalyse, Rezension) zu bearbeiten.
Die Inhalte der LV dienen auch der Vorbereitung auf die für die STEOP GSP verpflichtende Modulprüfung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Drei kleine schriftliche Arbeiten in Gruppen (Schulbuchanalyse, Kompetenzmodelle d. Politischen Bildung, Aufgabenstellung zu schulpraktischen Aspekten)
Anlegen und Verfassen eines FD-Portfolios

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
relevante Materialien und weiterführende Literatur findet sich auf der Moodle-Plattform

Literatur

eine thematisch gegliederte Literaturliste findet sich auf der Moodle-Plattform

Gruppe 3

max. 120 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 10.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 17.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 24.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 31.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 07.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 14.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 21.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 28.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 05.12. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 12.12. 08:00 - 11:15 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel dieses Moduls ist eine erste Orientierung im UF GSP: Die Studierenden der Geschichtswissenschaft, der Geschichts- und Politikdidaktik sowie der Politischen Bildung/active citizenship education orientieren und lernen anhand von Basistexten aktuelle Fragestellungen geschichts- und politikdidaktischer Forschung und Theoriebildung kennen.-

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Modulprüfung

Gruppe 4

max. 120 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 12.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 19.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 09.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 16.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 23.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 30.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Donnerstag 07.12. 08:00 - 11:15 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung
Einführung in die Geschichtswissenschaft
Reflexion der Berufswahl
Historisch-politische Kompetenzmodelle,
Geschichtswissenschaften und Geschichtsunterricht
Studienplan
http://www.univie.ac.at/geschichte/studienplan-wiki/index.php?title=BA_Lehramt

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Modulprüfung
Arbeitsaufgaben in der Lehrveranstaltung

Gruppe 5

max. 120 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine

Die STEOP Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung findet an der PH NÖ (Baden), Mühlgasse 67, Hörsaal (HEG01), statt.
Termine:
DI 03.10. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 10.10. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 17.10. 10.00 - 13.00 Uhr Exkursion Jüdisches Museum Wien (Treffpunkt 10.20 Uhr - Dorotheergasse 11)
DI 24.10. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 31.10. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 07.11. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 14.11. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 21.11. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 28.11. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 05.12. 10.00 - 13.15 Uhr
DI 12.12. 10.00 - 13.15 Uhr

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung dient der Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde /Politische Bildung. Was ist Geschichte? Was versteht man unter „historischem Lernen?“ Was ist Geschichtsbewusstsein? Fragen der Geschichtswissenschaft, wissenschaftliches Arbeiten (Zitationsformen), Geschichtsdidaktik und der Geschichtsmethodik wird nachgegangen. Inhaltliche Schwerpunkte befassen sich mit Arten und Prinzipien des Geschichtsunterrichts und des Unterrichts Politische Bildung, Methoden historischen Denkens, Medien im Geschichtsunterricht, historische Narration, sprachsensibler Fachunterricht, Erinnerungskultur und Gedenkstättenpädagogik.
Einführung in aktuelle Lehrpläne, in didaktische Prinzipien und Möglichkeiten der methodischen Umsetzung. Kompetenzmodelle für den Geschichtsunterricht und den Unterricht der Politischen Bildung an österreichischen Schulen (Sekundarstufe I und II). Ausgewählte Beispiele für die Unterrichtsplanung und -gestaltung werden erarbeitet. Schulbücher werden analysiert. Mit dem Einsatz von historischen Jugendbüchern und die Entwicklung von Lernmaterialien werden methodisch-didaktische Kompetenzen ergänzt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Arbeitsaufträge: Präsentationen von Unterrichtsplanungen in Peergroups während des Semesters.
Präsentation der selbsterstellten Lernmaterialien für handlungsorientierten und sprachsensiblen Unterricht. Weiters sind Studienaufträge und Zusatzaufträge zu erbringen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Anwesenheit (nur zwei Absenzen im Ausmaß von maximal 8 UE werden toleriert).
Die Leistungsbeurteilung des Kurses erfolgt durch die schriftlichen Aufträge und Präsentationen. Die aktive Mitarbeit inkl. Peer-Evaluation und konstruktivem Feedback wird in die Note eingerechnet.
Die Modul-Prüfung erfolgt in schriftlicher Form.

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung besteht aus einem Vorlesungs-, einem Übungs- und einem Präsentationsteil, welche die Grundlage der schriftlichen Prüfung darstellen. Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentation und Diskussion. Lesen von Fachliteratur.

Literatur

AMMERER, Heinrich/WINDISCHBAUER, Elfriede: Politische Bildung konkret. Beispiele für kompetenzorientierten Unterricht. Zentrum polis.
DMYTRASZ, Barbara/ECKER, Alois/ECKER, Irene /ÖHL, Friedrich (Hg.): Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung. Modelle, Texte, Beispiele. fdz Geschichte.
GÜNTHER-ARNDT, Hilke (Hg.) (2009):Geschichts-Methodik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen.
JORDAN, Stefan (2009): Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft. Ferdinand Schöningh. UTB.3. Auflage.
KÜHBERGER, Christoph (2016): Lernen mit Konzepten. Basiskonzepte in politischen und historischen Lernprozessen. In: Informationen zur Politischen Bildung. Nr. 38, S. 20 – 29.
SAUER, Michael (2008): Geschichte unterrichten. Eine Einführung in die Didaktik und Methodik. Seelze-Velber. Velber.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:56