Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070040 VO Vorlesung - Angewandte Konjunktur und Wachstumstheorie für Historikerinnen und Historiker (2018S)

Growth and Business Cycle Theory for Historians

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 19.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 09.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 16.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 23.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 30.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 07.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 14.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 28.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 04.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Samstag 09.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 11.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Samstag 16.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 18.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock
Montag 25.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel und Inhalt
Ziel der Lehrveranstaltung: Einführung in die Grundzüge der Wachstums- und Konjunkturtheorie und deren Anwendung. Interessierte und einsatzfreudige Studentinnen und Studenten erhalten einen kritischen Überblick zur Konjunktur- und Wachstumstheorie, ihrer Erklärungskraft und Entwicklung sowie deren Anwendung im Rahmen historischer Erklärungen wie etwa in Erklärungen zur Industriellen Revolution oder der Weltwirtschaftskrise der 1930iger Jahre.
Methode
Der Unterricht besteht aus wöchentlichen Einheiten von 90 Minuten; Studenten und Studentinnen haben die Möglichkeit sich an Hand von Literatur auf die jeweiligen Sitzungen vorzubereiten. Erwünscht ist eine möglichst aktive Beteiligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Form von Diskussionen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Der erfolgreiche Abschluss dieser Lehrveranstaltung erfordert eine positive Abschlußklausur; weiters sind erwünscht: der regelmäßige Besuch der Lehrveranstaltung; die Vorbereitung auf jeweilige Vorlesungseinheiten an Hand gegebener Literatur und aktive Beteilung an Diskussionen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung und Beurteilungsmaßstab
Der erfolgreiche Abschluss dieser Lehrveranstaltung erfordert eine positive Abschlussklausur. Durch freiwillige und schriftliche Beantwortung von 4 Fragensets ist es möglich zusätzliche Leistungen zu erwerben die bei Bewertung entsprechend berücksichtigt werden. Die Beurteilung der Qualität der Antworten der Abschlussklausur und der freiwilligen Fragensets richtet sich nach deren Vollständigkeit, Klarheit, logisches Argument, und Präzision. Antworten sind nur akzeptabel wenn sie in ganzen Sätzen und nicht bloß in Stichworten formuliert werden.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff
Problemsituationen, Probleme und deren theoretische Lösungsversuche (Theorien) die im Rahmen der Vorlesung besprochen wurden.

Literatur

Literatur
Principal literature: Todd A. Knopp, Recessions and Depressions, Praeger, Westport Conneticut, Santa Barbara California, Denver, Colarado, Oxford, England, 2nd ed., 2010. Deutschsprachige Literatur wird noch angegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte (2014) PM 4, VO Globalgeschichte: Aufbaumodul Geschichtswissenschaftliches Denken und Arbeiten (4 ECTS) | MA HPS: M1.2, M1.3, M3

Letzte Änderung: Mo 12.11.2018 09:05