Universität Wien FIND

070045 GR Guided Reading - Facetten der Grundherrschaft im mittelalterlichen Österreich (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 14.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 21.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 28.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 04.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 11.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 02.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 09.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 16.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 23.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 06.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 13.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 27.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Grundherrschaft war eine der zentralsten Organisationseinheiten der mittelalterlichen Wirtschaft und Gesellschaft. Anhand der Lektüre und Besprechung von wissenschaftlichen Texten, greift die Lehrveranstaltung ausgewählte Aspekte mittelalterlicher Grundherrschaft auf, um das Zusammenspiel zwischen ihren rechtlichen, politischen, sozialen und ökonomischen Sphären aufzuzeigen. In den einzelnen Themenblöcken wird jeweils auch eine maßgebliche Quellengattung behandelt.

Inhaltliches Ziel ist es, den Teilnehmenden vertieftes Wissen zur mittelalterlichen Grundherrschaft zu vermitteln. Zudem soll gelernt werden, wissenschaftliche Texte in deutscher und englischer Sprache zu lesen, zu verstehen und auszuwerten, das Gelesene in eigenen Worten wiederzugeben und kritisch zu hinterfragen sowie dieses in allgemeine historische Fragestellungen und Diskussionen einzuordnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Anwesenheit.
• Aktive Teilnahme und Mitarbeit.
• Lektüre der vorgegebenen Texte.
• Regelmäßige, kleinere schriftliche Übungsaufgaben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: PM Vertiefung; Guided Reading - Mittelalter (4 ECTS) | Diplom LA: Vertiefung Guided Reading 1 oder 2; Guided Reading - Österreichische Geschichte 1, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (4 ECTS) |BA UF: Österreichische Geschichte 1, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Letzte Änderung: Fr 23.08.2019 15:07