Universität Wien FIND

070051 SE BA-Seminar (2017S)

Selbstzeugnisse des 19. und 20. Jahrhunderts - Traditionen, Formen, Inhalte

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 17:45 - 19:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Mittwoch 15.03. 17:45 - 19:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Mittwoch 22.03. 17:45 - 19:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Mittwoch 05.04. 17:45 - 19:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Mittwoch 26.04. 17:45 - 19:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Mittwoch 17.05. 17:45 - 19:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Dienstag 27.06. 09:45 - 18:15 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 28.06. 09:45 - 16:00 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 28.06. 16:45 - 19:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Zentrum des Seminars steht die zu erstellende Bachelor-Arbeit. Dafür ist unter Anwendung/Reflexion adäquater Methoden, theoretischer Ansätze und Erarbeitung des historischen Kontextes eine Primärquelle - ein veröffentlichtes oder unveröffentlichtes Selbstzeugnis (eine Autobiografie, ein Briefwechsel, ein Tagebuch …) aus dem 19. oder 20. Jahrhundert - heranzuziehen.
Im ersten Teil des BA-Seminars erfolgt anhand von Forschungsliteratur eine Einführung in die Geschichte des 'privaten' Schreibens, die Auswahl der Quelle, die Erörterung quellenkritischer Überlegungen etc. Ein Teil der Quellen kann aus dem Bestand der "Sammlung Frauennachlässe" am Institut für Geschichte gewählt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmässige Teilnahme; aktive Beteiligung an den Arbeitsgruppen in den Plenarsitzungen und an den Seminar-Diskussionen (tw. auf der Basis vorbereiteter Lektüre oder Arbeitsaufgaben); Präsentation der vorläufigen Ergebnisse der BA-/SE-Arbeit; Teilnahme am Konsultations-Termin; BA-Arbeit/SE-Arbeit gemäß Richtlinien Studienplan.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Lehrveranstaltung folgt den im Studienplan formulierten Zielen.
Vgl. http://www.univie.ac.at/geschichte/studienplan-wiki/index.php?title=Pflichtmodul_Bachelor-Modul_2

Prüfungsstoff

Diskussionen im Plenum, Gruppenarbeit, Präsentationen, Konsultationen.

Literatur

Wird im Rahmen des Seminars teilweise auf MOODLE bereit gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte: BA-Seminar (9 ECTS) | BA UF GSP (Lehramtsstudium): Bachelormodul; Bachelorseminar (8 ECTS);

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:48