Universität Wien FIND

070060 PS BA-Proseminar - Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager (2019S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 13.03. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 20.03. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 27.03. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 03.04. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 10.04. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 08.05. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 15.05. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 22.05. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 29.05. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 05.06. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 12.06. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 19.06. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Mittwoch 26.06. 10:00 - 12:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Konzentrationslager können als zentrales Repressionsinstrument des Nationalsozialismus an der Macht verstanden werden. Im Proseminar wird die Geschichte der Konzentrationslager von 1933 bis 1945 behandelt. Themen, die anhand von Literatur und ausgewählten Quellen (schriftliche, mündliche, bildliche) bearbeitet werden, sind u.a. Genese und Entwicklung des Lagersystems, Funktion und Funktionswandel, Ökonomie und KZ-Zwangsarbeit, Lagerpersonal/Gefangene, Umfeld, Nachgeschichte der Lager. Ziel ist die Gewinnung von Überblick und spezifischer Kenntnisse über das KZ-System und seine Einordnung in die Geschichte der Lager im NS-Staat sowie generell im 20. Jahrhundert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- regelmäßige Teilnahme und Diskussionsbeteiligung, kleinere schriftliche Aufgaben, Referat und Präsentation,
- Prosemniararbeit im Umfang von ca. 15 Manuskriptseiten zu einem ausgewählten Spezialthema der KZ-Geschichte

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bewertet werden mündliche Diskussionsbeiträge wie die Präsentation, kleinere schriftliche Aufgaben wie Konzepte oder Literaturzusammenfassungen sowie die Proseminararbeit. Alle Teilleistungen müssen positiv absolviert werden.

Prüfungsstoff

Literatur

Die zu lesende Literatur wird in der LV und auf Moodle laufend bekannt gemacht.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte: Bachelor Modul 1, AER: Politikgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Österreichische Geschichte 2.
BEd Geschichte: UF GSP 04 AuR 2.
Diplom LA Geschichte: 01. Vertiefung: Proseminar
MA Zeitgeschichte und Medien: M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte un Medien

Letzte Änderung: Fr 23.08.2019 15:07