Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070071 UE Guided Reading - Politikgeschichte (2019W)

Quellen zu Grundfragen der Politikgeschichte

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 11.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 18.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 25.10. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 05.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 08.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 15.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 22.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 29.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 06.12. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 07.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 10.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 17.01. 14:15 - 15:45 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Siehe Erläuterungen zu den Guided Readings im Bachelorstudium und Lehramtsstudium Geschichte.
Die Lehrveranstaltung richtet sich an Absolvierende oder AbsolventInnen der Vorlesung "Grundfragen der Politikgeschichte" (dieses Semester 070130). Im Guided Reading vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Ihr Verständnis von Politikgeschichte epochen- und raumübergreifend.
Sie lernen weitere schriftliche Quellen aus dem breiten Spektrum der Vorlesung kennen: von einem Auszug aus Homers "Ilias", der beschreibt, wie Aristokraten eine Volksversammlung hinter sich brachten, bis zu Debatten über geschichtspolitische Beschlüsse der EU. Der Großteil unserer Quellenauswahl stammt aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Außerdem besprechen wir grundlegende Aufsätze zu Fragen wie z.B.: Inwiefern hing Staatsbildung mit Kriegen zusammen? Seit wann gibt es Menschenrechte? U.a.m. Der rote Faden ist das Programm der Vorlesung, methodisch die intensive Arbeit mit fremden und an eigenen Texten.
Sie bereiten jede Stunde so vor, dass wir sofort in die Texte einsteigen können, und schreiben bis zum Vortag von neun Stunden Ihrer Wahl Kurzessays im Umfang einer Seite, die Sie vor Beginn der Stunde korrigiert, kommentiert und benotet zurückerhalten. Dabei üben Sie, Texte genau und nach verschiedenen inhaltlichen und formalen Gesichtspunkten zu lesen, zu analysieren, zu kontextualisieren und kritisch zu interpretieren. Sie üben, Fragen gezielt zu beantworten und eigene Fragen zu entwickeln. Außerdem üben Sie, klar, überprüfbar und schlüssig zu argumentieren. In der Stunde üben Sie, sich mit anderen Gedanken kritisch und konstruktiv auseinanderzusetzen und vieles von dem, was Sie vorbereitet haben, auf andere Weise zu verstehen. Im Mittelpunkt steht der Gedankenaustausch und die Entwicklung Ihrer geschichtswissenschaftlichen Fähigkeiten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vorbereitende schriftliche Aufgaben im Umfang je einer Seite zu neun Stunden Ihrer Wahl (bis zum jeweiligen Vortag, 14:00) und Beteiligung an allen Stunden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Siehe Erläuterungen zu den Guided Readings im Bachelorstudium und Lehramtsstudium Geschichte. Ihre schriftlichen Aufgaben zählen 75%, Ihre mündlichen Beiträge 25%. Für eine positive Absolvierung der Lehrveranstaltung müssen beide Leistungskomponenten positiv sein. Anwesenheitspflicht (höchstens zwei Einheiten dürfen versäumt werden). Englische Lesekenntnisse erforderlich, Lesekenntnisse in anderen Sprachen wünschenswert, insbesondere in Latein und Französisch.
Bitte, überlegen Sie sich vor der Anmeldung, ob Sie die Zeit aufwenden können und möchten, die der Studienplan für Guided Readings vorsieht. Das sind umgerechnet und durchschnittlich knapp sechs Stunden Vorbereitung für jede Sitzung - mehr vor jenen neun Sitzungen, zu denen Sie Kurzessays schreiben, weniger vor den übrigen vier. Ein Vollzeitstudium umfasst nur 30 ECTS im Semester und schließt die vorlesungsfreie Zeit mit ein. Überladen Sie daher Ihr Semester, bitte, nicht mit Lehrveranstaltungen wie Guided Readings, bei denen Sie die gesamte vorgesehene Arbeit während des Semesters zu erbringen ist.

Prüfungsstoff

Vertiefende Quellen und Literatur zu Grundfragen der Politikgeschichte von der Antike bis heute.

Literatur

Siehe Moodle.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Politikgeschichte

Epoche (BA 2012): Neuzeit, Zeitgeschichte
Aspekte/Räume (Diplom): Politikgeschichte

Letzte Änderung: Mo 21.10.2019 13:27