Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070079 UE Guided Reading - Frauen- und Geschlechtergeschichte (2019W)

Frauen- und Geschlechtergeschichte Österreich, 19. und 20. Jahrhundert

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 15.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 22.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 29.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 05.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 12.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 19.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 26.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 03.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 10.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 17.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 07.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 14.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 21.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Themen der LV-Einheiten thematisieren die „Frauen- und Geschlechtergeschichte Österreich, 19. und 20. Jahrhundert“:
Grundlagen/Bürgerliche Geschlechterordnung - Entstehung Bürgerliche Moderne/Sattelzeit (Französische Revolution – Revolution 1848/49) – Verhältnisse/Verhinderungen/Kämpfe (Frauenbewegungen vor 1914; Kampf ums Wahlrecht/Internationaler Frauentag); Krieg und Revolution (Erster Weltkrieg – Österreichische Revolution/Republikgründung); Erste Republik (Feld des Politischen – Geschlechterbeziehungen); Diktaturen (Autoritärer Ständestaat/Austrofaschismus – Nationalsozialismus) – Zweite Republik (Familialisierung 1950er und 1960er Jahre – Zweite Autonome Frauenbewegung).
Die zu lesenden Texte pro Einheit sind zeitgenössische Quellen, wie Flugblätter, Zeitungsartikel, Reden etc. und dazu passende Sekundärliteratur.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

LV-immanent

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Verfassen von drei Essays:
Einer die Grundlagenliteratur betreffend, wird Ende September/Anfang Okotber in moodle hochgeladen, ist zur ersten LV-Einheit ausgedruckt mitzubringen;
die restlichen beiden nach freier Wahl;
Mindestens zwei Mal im Semester: Aufbereitung der zu lesenden Texte für die LV

Prüfungsstoff

Literatur

in Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Frauen- und Geschlechtergeschichte

Epoche (für BA 2012): Neuzeit, Zeitgeschichte
Aspekte/Räume (für Lehramt): Frauen- und Geschlechtergeschichte, Österreichische Geschichte 2

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 15:27