Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070086 PS BA-Proseminar - Der "Historikerbericht" und die Historisierung der FPÖ (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 18.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 25.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 01.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 22.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 29.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 06.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 13.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 20.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Am 23.12 2019 präsentierte die Historikerkommission der FPÖ den in der Öffentlichkeit und auch in der Fachwelt lange erwarteten so genannten „Historikerbericht“ der FPÖ. Bereits im Vorfeld war die Kommission kritisiert worden und auch der Bericht selbst sorgte für einige Kontroversen. Eine wissenschaftliche Aufarbeitung dieses Prozesses fand bisher noch kaum statt.

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist eine Historisierung der Arbeit der Kommission und des Berichts, sowie der FPÖ selbst. Mögliche Themen sind zeitgeschichtliche Studien zur Geschichte der FPÖ, Analysen der einzelnen Kapitel des Berichts, Vergleiche der unterschiedlichen Formen der Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit der drei österreichischen Großparteien, biografische Studien zu wichtigen Akteuren der FPÖ-Geschichte, diskursanalytische Untersuchungen der veröffentlichten Debatten zum Bericht oder länderübergreifende Vergleiche solcher Kommissionen.

Die einzelnen Themen können einzeln oder in der Gruppe bearbeitet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme (15%)
Diskussionsbeteiligung einschließlich verschiedener Formen von feed-back für andere SeminarteilnehmerInnen (15%)
Präsentation (25%)
Proseminararbeit im Umfang von ca. 40.000 Zeichen, (± 5%), einschließlich Leerzeichen, Fußnoten, Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Bibliographie, ohne Grafiken (= ca. 15 Manuskriptseiten, 1½ zeilig, 12pkt.) (45%)

Prüfungsstoff

Regelmäßige Teilnahme (15%)
Diskussionsbeteiligung einschließlich verschiedener Formen von feed-back für andere SeminarteilnehmerInnen (15%)
Präsentation (25%)
Proseminararbeit im Umfang von ca. 40.000 Zeichen, (± 5%), einschließlich Leerzeichen, Fußnoten, Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Bibliographie, ohne Grafiken (= ca. 15 Manuskriptseiten, 1½ zeilig, 12pkt.) (45%)

Literatur

Bericht der Historikerkommission der FPÖ
Margit Reiter, Die Ehemaligen. Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ. Göttingen 2019.

Eine ausführliche Literaturliste wird noch ergänzt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte (2012): Zeitgeschichte
BEd UF Geschichte: Österreichische Geschichte 2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20