Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070089 GK Grundkurs Fachdidaktik (2017W)

5.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ACHTUNG - Anmeldung Schulpraxis

Für die Anmeldung zur Schulpraxis ist, neben einem Platz in der begleitenden Lehrveranstaltung, eine Anmeldung für einen Praktikumsplatz beim SSC LehrerInnenbildung (https://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/) zwingende Voraussetzung.
Unterbleibt die Anmeldung beim SSC LehrerInnenbildung, verfällt der Platz in der begleitenden Lehrveranstaltung!

Bitte informieren Sie sich vor Semesterbeginn auf der Homepage des SSC LehrerInnenbildung über das Anmeldeverfahren und die Anmeldefristen.

Die Infos zur Anmeldung Schulpraxis (Bachelorstudium) finden Sie hier:
http://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/bachelorstudium/schulpraxis/

Die Infos zur Anmeldung FAP (Diplomstudium) finden Sie hier:
http://ssc-lehrerinnenbildung.univie.ac.at/ssc-lehrerinnenbildung/praktikum/diplomstudium/fap/

Wichtiger Hinweis für Diplomstudierende: Prinzipiell gilt, dass für eine Absolvierung des FAP der erste Abschnitt abgeschlossen sein muss. Da der Grundkurs Fachdidaktik im Diplom UF GSP im ersten Abschnitt angesiedelt ist, können und brauchen Diplom-GSP-Studierende den Abschluss des ersten Abschnittes nicht nachweisen, wenn sie Grundkurs und FAP parallel absolvieren. Jedoch: Alle Diplom-Studierenden, die den Grundkurs Fachdidaktik bereits unabhängig vom FAP absolviert haben, können dieses dann erst im zweiten Abschnitt belegen. In diesem Fall ist dann für die Anmeldung zum FAP eine Bestätigung über die Absolvierung des ersten Abschnittes notwendig.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 11.10. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 18.10. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 25.10. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 08.11. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 15.11. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 22.11. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 29.11. 16:00 - 21:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 06.12. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 13.12. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 10.01. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 17.01. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 24.01. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Mittwoch 31.01. 16:00 - 19:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV beschäftigt sich mit Themenfeldern der Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert und ihrer Umsetzung im Schulunterricht. Gruppen von ca. vier Student/inn/en bereiten sich im Laufe des Semesters inhaltlich und didaktisch auf eines der Themenfelder vor und erproben es bei einem Lehr-/Schulauftritt. Einführende Einheiten beschäftigen sich mit theoretischen und praktischen Grundproblemen des Geschichtsunterrichts, diversen didaktischen Methoden und Anwendungen, den Lehrplänen, mit der Rolle der LehrerIn, der Leistungsfeststellung sowie dem lernziel- und kompetenzorientierten Unterricht. Mit einer teils gemeinsamen, teils individuellen Seminararbeit werden die durchgeführten Arbeitsschritte von der inhaltlichen Vorbereitung über die methodisch-didaktische Planung bis zum Schulauftritt und seiner Reflexion dokumentiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bewertung der regelmäßigen Teilnahme und kontinuierlichen aktiven Mitarbeit, der Vorbereitung und Erarbeitung der historischen Themenstellungen und des Unterrichtsauftrittes sowie der schriftlichen und mündlichen Kursbeiträge.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der LV ist es, wesentliche Grundlagen für die didaktische Umsetzung historischer Themenstellungen, für fachdidaktische Arbeitsmethoden und gruppenpädagogische und sozialpsychologische Zugangsweisen zu vermitteln.

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung ist stark praxisorientiert und setzt unterschiedliche für die Schule brauchbare Methoden ein. Permanente Mitarbeit und Diskussion sind deshalb genauso wichtig wie die Gruppenkoordination. Unterschiedliche didaktische Modelle werden für den Schulauftritt vorbereitet und in der Klasse erprobt. Abschließende Seminararbeiten.

Literatur

Wird tw. in der LV zur Verfügungs gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Diplom UF: 9 ECTS

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30