Universität Wien FIND

070090 GR Guided Reading - Konsumgeschichte Europas in der Frühen Neuzeit (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 08.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 15.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 22.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 29.03. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 05.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 12.04. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 03.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 10.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 17.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 24.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 31.05. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 07.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 21.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Freitag 28.06. 16:00 - 17:30 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt: Im ersten Teil des Guided Reading beschäftigen wir uns mit einigen einführenden Texten zum Thema des Konsumierens in Europa in der Frühen Neuzeit mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Entwicklung des Phänomens im 18. Jahrhundert. Dabei werden die hauptsächlichen Merkmale und Veränderungen des Phänomens in der Periode erklärt. Im zweiten Teil der Lehrveranstaltung werden grundlegende Konzepte und Theorien, die die historische Forschung geprägt und die aktuelle Diskussion beträchtlich beeinflusst haben, vorgestellt. Im dritten Teil der Lehrveranstaltung werden spezielle Fallbeispiele diskutiert, dadurch soll in die Umsetzung der Theorien und der Konzepte eingeführt werden. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit sich mit einem Fallbeispiel intensiver zu beschäftigen.

Ziele und Methoden: Neben dem inhaltlichen Ziel, Ihnen die Konsumgeschichte Europas in der Frühen Neuzeit näher zu bringen, sollen Sie in diesem Guided Reading lernen a) wissenschaftliche Texte in deutscher und englischer Sprache zu lesen, zu verstehen und auszuwerten, b) das Gelesene in eigenen Worten wiederzugeben und kritisch zu hinterfragen und c) dieses in allgemeine historische Fragestellungen und Diskussionen einzuordnen. Sie sollen lernen, wissenschaftliche Texte schneller und professioneller zu lesen. Gleichzeitig soll auch die mündliche Diskussion von wissenschaftlichen Texten und über historische Quellen trainiert werden. Die Texte sollen dabei darauf untersuchte werden, worin der Kern ihrer Aussage liegt, welche Intention der Autor / die Autorin verfolgt und welche Strategie er / sie darin anwendet. Zusätzlich soll in Form kleiner Hausübungen eine Hilfestellung bei den ersten eigenen Versuchen des wissenschaftlichen Schreibens geboten werden.

Literatur: Wir lesen pro Einheit bis zu 50 Seiten wissenschaftlicher Literatur in deutscher oder englischer Sprache (Journal Paper, 1-2 Kapitel aus Monographien oder ein Beitrag aus einem Sammelband). Zusätzlich sollen in einigen Fällen auch Ausschnitte aus Primärquellen bearbeitet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Anwesenheit (max. 2 fehlen)
• Aktive Teilnahme und Mitarbeit
• Lektüre der vorgegebenen Texte
• Regelmäßige, kleine schriftliche Übungsaufgaben
• Literaturrecherche (einmal): Suchen Sie nach 1-2 Artikeln aus einem Journal oder einem Sammelband zu einem der Fallbeispiele und präsentieren Sie eine kurze Zusammenfassung davon in der jeweiligen Lehrveranstaltung

Hausübungen:
• Max. 5.000 Zeichen (mit Leerzeichen)
• 1,5 Zeilig
• 12 Punktschrift
• Seitenränder jeweils 2cm

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Eine Literaturliste wird am Anfang der LV über Moodle zur Verfügung gestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: Neuzeit
BEd: Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Diplom UF: Historisch-Kulturwissenschaftliche Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Letzte Änderung: Do 04.07.2019 13:47