Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070099 KU Projektkurs - "Sharing Heritage" (2019S)

Die Entwicklung individueller, subjektiver Erzählungen von Europa im Zusammenhang des Kulturerbes

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 14.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 21.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 28.03. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 04.04. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 11.04. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 02.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 09.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 16.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 23.05. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 06.06. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 13.06. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 27.06. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Projektkurs eröffnet Ihnen die Möglichkeit, ein eigenes Projekt zum Thema "Die Entwicklung individueller, subjektiver Erzählungen von Europa im Zusammenhang des Kulturerbes" zu erarbeiten und auszuführen. Sie identifzieren zunächst das Kulturerbe, mit dem Sie sich befassen wollen (in Wien, in Ihrer Herkunftsregion, evtl. digital, etc.) und erarbeiten dann die angesprochene individuelle und bewusst subjektive Erzählung von "Europa" - "Europa" wird in der Regel nicht als Ganzes gemeint sein können, sondern nur ausschnittsweise.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Teilnahme; da ein Teil des Kurses als "Feldarbeit" durchzuführen ist (d.h. keine Präsenztermine, sondern Fortschrittsberichte im Moodle der LV), können Sie bei KEINER Präsenzsitzung fehlen. Allfällige elektronisch einzureichende Paper/Berichte sind pünktlich und ohne gesonderte Aufforderung einzureichen. Das Projekt ist zum vereinbarten Zeitpunkt abzuliefern.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erfüllung der formalen Aspekte lt. "Leistungskontrolle". Ihr Projekt wird nur zur Bewertung angenommen, wenn die formalen Kriterien erfüllt sind. Die Projektentwicklung findet in Absprache mit den LV-Leitern statt, wobei Ihnen möglichst große Freiheit gelassen wird! Bei Projekten gilt neben dem Resultat auch, dass der Weg das Ziel ist. Das Format (Text, Audio, Video, Blog, etc.) bestimmen Sie selber.

Prüfungsstoff

LV ist pi.

Literatur

Kleine theoretische Einführung:
https://wolfgangschmale.eu/mein-europa-entwurf-zu-einer-praxeologie-1/
(dies ist der Start, Teil I von IV - alles auf demselben Blog).
Kleine Geschichten als Beispiele:
https://wolfgangschmale.eu/mein-haushalt-voller-europaeischer-geschichte-1/
(dies ist der Start, Sie finden weitere Geschichten, wenn Sie in der URL am Ende statt der 1 eine 2 oder 3 schreiben)
Im Blog finden Sie mehrere weitere Beiträge unter dem Label "Europäisches Kulturerbejahr 2018", die zusätzliche Perspektiven für individuelle und subjektive Europageschichten eröffnen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Epochen: Mittelalter, Neuzeit, Zeitgeschichte
Aspekte/Räume: Globalgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte, Historisch-kulturwissenschaftliche Europaforschung, Wissenschaftsgeschichte
MA Zeitgeschichte und Medien: M3b Praktische Forschung und Darstellung II.

Letzte Änderung: Mi 23.01.2019 13:07