Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070102 UE Übungen zu fremdsprachigen Fachsprachen - Französisch (2021S)

Émotions et démocratie : entre "amour de la République" et "émocratie" (XVIIIe-XXIe siècles)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Sobald es die Coronal-Regeln erlauben, wird soweit wie möglich auf Präsenzlehre umgestellt.

Freitag 05.03. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 19.03. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 26.03. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 16.04. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 23.04. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 30.04. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 07.05. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 14.05. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 21.05. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 28.05. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 04.06. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Freitag 11.06. 14:15 - 15:45 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele und Inhalt:
Sie scheuen sich noch, im Studium Texte in französischer Sprache heranzuziehen? Hier können Sie es üben. Das Ziel ist, Ihre Fähigkeit zu fördern, historische Quellen und Fachliteratur in französischer Sprache zu verstehen und geschichtswissenschaftlich auszuwerten (wahlweise auf Deutsch oder Französisch). Dabei trainieren Sie auch Ihre allgemeinen Fähigkeiten, historische Quellen und Literatur kritisch zu interpretieren sowie konzise und stichhaltig zu argumentieren.
Wir beschäftigen uns mit den französischen Originalen, behandeln aber auch Fragen der Übersetzung und Interpretation und besprechen Besonderheiten wissenschaftlicher Texte in französischer Sprache anhand historiographischer Beispiele.

Thematisch geht es um die Rolle von Gefühlen in der Politik von Demokratien oder solcher, die es werden wollen, am Beispiel Frankreichs von der Französischen Revolution bis heute. Schon Montesquieu meinte, Demokratien seien darauf angewiesen, dass die Bürger sie liebten. Doch stellt sich schon während der Großen Revolution bald die Frage: Wieviel Gefühlsherrschaft verträgt Volksherrschaft? Die heutige Debatte über Demokratie und "Emokratie" hat eine lange Vorgeschichte. Auch die Geschichtswissenschaft beschäftigt sich nicht erst in jüngster Zeit mit Gefühlen, vielmehr gab es gerade in der französischen Geschichtsschreibung bemerkenswerte Vorläufer, die es lohnen, neu gelesen zu werden.

Methode:
Individuelles Quellenstudium und schriftliche Übungen mit Feedback in Vorbereitung auf die jeweilige Stunde. Gemeinsame Diskussionen in der Gruppe. Beteiligung an der Leitung einer Diskussion. Kontinuierliches Feedback.

Siehe https://wiki.univie.ac.at/display/geschichte/ZWM+Fremdsprachen+in+der+Geschichtswissenschaft
https://www.univie.ac.at/geschichte/studienplan-wiki/index.php?title=Fremdsprachen_in_der_Geschichtswissenschaft

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Siehe unten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

(1) Kurzübungen (Analysen, Argumentationen) im Umfang je einer A4-Seite zur Vorbereitung von neun Sitzungen nach Wahl. Fristgerechte Abgabe über Moodle bis zum LV-Tag 9 Uhr.
(2) Diskussionsleitung in einer Sitzung + Diskussionsbeiträge in den übrigen Sitzungen.
(3) Schlusstest: Übersetzung von Kurzauszügen aus im Laufe des Semesters gemeinsam studierter Texte.
- Die drei Teilleistungen sind alle positiv zu absolvieren und zählen jeweils ein Drittel der Gesamtnote.
Alle auf Moodle hochzuladenden schriftlichen Teilleistungen werden mit der Plagiatssoftware "turnitin" geprüft.
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, höchstens zwei Fehlstunden.
Bedenken Sie, bitte, dass die 100 vorgesehenen Arbeitsstunden außerhalb des Lehrveranstaltungsbesuchs schon während des Semester aufzuwenden sind.

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Unterstützende Lernmaterialien befinden sich auf Moodle.

Literatur

Damien Boquet, Piroska Nagy, L’historien et les émotions en politique: entre science et citoyenneté, in: Dies. (Hg.), Politique des émotions au Moyen Âge (Firenze 2010) 5-30. Quentin Deluermoz, Emmanuel Fureix, Hervé Mazurel, M’hamed Oualdi, Écrire l’histoire des émotions: de l’objet à la catégorie d’analyse, in: Revue d'histoire du XIXe siècle 47 (2013) 155-189. Vincent Duclert (Hg.), La France, une identité démocratique. Les textes fondateurs (Paris 2008). Alles weitere auf Moodle.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte (2012): ZWM Geschichtsforschung (5 ECTS)
BA Geschichte (2019): ZWM Hist. Hilfswissenschaften und Aw. 2, ZWM Fremdsprachen i.d. GeWi, ZWM Berufsorientierung (5 ECTS)
MA Globalgeschichte (2008): Fremdsprachen i.d. GeWi (5 ECTS)
MA Globalgeschichte (2019): PM1 Fremdsprachen i.d. GeWi (5ECTS)

Letzte Änderung: Di 08.06.2021 10:28