Universität Wien FIND

070121 FS Forschungsseminar: Evangelisch oder Katholisch? (2007W)

Zur sozialen, kulturellen und politischen Wirkung der Reformation

10.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 16.10. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 23.10. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 30.10. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 06.11. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 13.11. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 20.11. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 27.11. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 04.12. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 11.12. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 18.12. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 08.01. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 15.01. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 22.01. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 29.01. 11:00 - 15:00 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des FS sollen von den Studierenden Verlauf und Ergebnisse der Reformation erarbeitet, und eine Annäherung an die Kernfrage, warum man evangelisch werden wollte oder katholisch blieb, gefunden werden. Dabei werden u.a. folgende Themenfelder zu beachten sein: Die Reformation/Reformationen bzw. einzelne Richtungen - Luthertum, Zwinglianismus, Calvinismus, Täufertum; Fürstenreformation; Humanismus und Reformation; bäuerliche Reformation; Reformation und soziale Rebellion/Revolution (Bauernkrieg 1524-1526); Religion und Krieg; Reformation als europäisches Phänomen (Ausbreitung der reformatorischen Bewegungen); bündnispolitische Organisation.
Katholische Gegenbewegung/Reaktionen/Maßnahmen/Politik: Innerkatholische Reform; Tridentinum (Ergebnis der Reaktion, Abschluss und Erneuerung); Katholische (Religions)Politik.

Arbeitsschritte: Erstinformation (Einlesen in das Thema, Handapparat und Reader), Quellenlektüre, Erarbeitung und Wahl von (FS-)Themenstellungen, Konzept mit Quellen- und Literaturangaben, gemeinsamer Archivbesuch, Besuch einer evangelischen Institution in Wien.
Seminararbeit: max. 20 Seiten
Schlussblock: Präsentation der Forschungsergebnisse

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Verbindliche Lektüre: Heinrich Lutz, Reformation und Gegenreformation. Oldenbourg Grundriss der Geschichte 10, hg. Alfred Kohler, München 1997, 4. Aufl.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

P1 (D530)

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49