Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070129 UE Proposalworkshop (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 16.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 23.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 30.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 07.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 14.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 11.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 18.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07
Dienstag 25.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte UniCampus Hof 3 2R-EG-07

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Proposal-Workshop sollen die Studierenden mit dem Verfassen einer Qualifikationsarbeit (MA-Arbeit) im Bereich der Osteuropäischen Geschichte vertraut gemacht sowie bei der Entwicklung und Ausarbeitung eines Konzepts begleitet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesenheit und (auch mündliche) Mitarbeit. Vorstellung des eigenen Masterthemas, Kommentierung einer Arbeit eines/einer Kolleg*in. Schriftliche Abfassung eines Proposals.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und mündliche Mitarbeit, Vorstellung eines eigenen Themas, schriftliche Abfassung eines Proposals

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung wird mit der Erfüllung der unter „Art der Leistungskontrolle“ genannten Anforderungen abgeschlossen. Es gibt keine Prüfung am Ende des Semesters.

Literatur

Die Kurslektüre wird auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Schwerpunkte: Neuzeit, Zeitgeschichte, Frauen- und Geschlechtergeschichte, Osteurop. Geschichte, Hist.-Kulturwiss. Europaforschung, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Globalgeschichte

MA Geschichte (2014): PM3 (3 ECTS)
MA Geschichte (2019): PM3 (5 ECTS)
MA Osteuropastudien (2015): M3.1 (5 ECTS)
MA Osteuropastudien (2019): PM3.1 (5 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 20.09.2021 12:08