Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070132 SE Masterseminar/DiplomandInnenseminar/DissertantInnenseminar (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 17.10. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 24.10. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 07.11. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 14.11. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 21.11. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 28.11. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 05.12. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 12.12. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 09.01. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 16.01. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 23.01. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG
Mittwoch 30.01. 18:15 - 19:45 Kommunikationsraum WISO Hauptgebäude Stiege 6 ZG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist die Herausbildung einer (selbst)kritischen Einschätzung der Arbeiten und vorgestellten Projekte (Diplomarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen) hinsichtlich folgender Schwerpunkte:
1. Themenfindung,
2. Stellenwert und/oder Originalität der Arbeiten innerhalb der bestehenden Forschungslandschaft bzw. Literatur,
3. Ergiebigkeit der Quellenlage,
4. Methodenkompetenz,
5. Vortragskompetenz,
6. Diskussionskultur.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt im gegenseitigen Feedback zwischen Vortragenden, Teilnehmerinnen und Seminarleitung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Als Mindestanforderung für eine positive Beurteilung ist jeweils eine Präsentation (Kurzvorstellung) der geplanten bzw. in Durchführung befindlichen Arbeit anzusehen; weiters wird von den TeilnehmerInnen eine nachvollziehbare Einschätzung der momentanen Situation (Selbsteinschätzung und Einschätzung der Arbeitsfortschritte) hinsichtlich Literatur, Quellenlage und Methoden erwartet. Regelmäßige Teilnahme an moderierten Diskussionen, der Aufweis eigener Kompetenzen im Zusammenhang mit der Formulierung sinnvoller wissenschaftlicher Fragen (was auch weiter führende Verständnisfragen mit einschließt), werden das Bild abrunden. Moderiert durch den LV-Leiter sollen die Ergebnisse der Themenrunden aus methodischer und inhaltlicher Sicht problematisierbar werden. Beurteilt wird insbesondere auch, wie sehr Einschätzungen und Bewertungen hinsichtlich Quantität und Qualität der vorgestellten Projekte, was beispielsweise die Quellenlage oder verwendete Primär- und Sekundärliteratur betrifft, dazu beitragen, bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen, Präsentatoren und Präsentatorinnen die Fähigkeit zur kritischen Selbsteinschätzung zu stärken. Beurteilt wird auch, ob es gelingt, Fragen so zu behandeln, dass daraus eine positive Nachjustierung ursprünglich vorgestellter Projekte resultiert.

Prüfungsstoff

Keine Abfrage von "Prüfungsstoff" im eigentlichen Sinn - da es sich um eine prüfungsimmanente LV handelt.

Literatur

Nach Maßgabe der vorgestellten oder vorzustellenden Projekte wird Begleitlektüre bekannt gegeben bzw. empfohlen werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Diplom UF: 5 ECTS
Doktorat: 5 ECTS

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30