Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070149 SE Seminar - Geschichte und aktuelle Entwicklungen in Namibia (2019S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

11. März 2019 Beginn
Schlußblock geplant (voraussichtl. 15. Juni)
24. Juni 2019 Ende

Montag 11.03. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 18.03. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 25.03. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 01.04. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 08.04. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 29.04. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 06.05. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 13.05. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 20.05. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 27.05. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 03.06. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Samstag 15.06. 08:00 - 18:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 17.06. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Montag 24.06. 14:45 - 16:15 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele sind 1. die Vermittlung eines Überblicks über die Geschichte Namibias im 19. und 20. Jh. sowie 2. die Erarbeitung einer detaillierteren Fallstudie zu einem Teilthema daraus

Inhalte:
- vorkoloniale Herrschaftsstrukturen in Nord-, Zentral- und Südnamibia
- Einflüsse der europäischen Mission
- deutsche Kolonialzeit (inkl. Genozid an den Herero und Nama)
- südafrikanische Kolonialepoche (Mandat und danach) und Widerstand
- Rolle der UNO sowie Erreichung der Unabhängigkeit
- Grundlinien der postkolonialen Entwicklung Namibias
- österreichische Beziehungen zu Namibia im 19. und 20. Jh.

Methoden:
- Aufarbeitung und Diskussion von Fachliteratur (inkl. Besuch der Bibliothek des Dokumentations- und Kooperationsentrums Südliches Afrika)
- Gruppenarbeit möglich
- thematische Präsentationen und Diskussion derselben

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

laufende Mitarbeit (Thesenpapiere, Diskussion)
Kurzreferat
Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Beteiligung an der Diskussion im Seminar
Kurzreferat
Seminararbeit über ein gewähltes Teilthema (20-25 S., akademischer Standard, Zitierregeln Inst. f. Geschichte: https://ifg.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_geschichte/Studium/Zitierregeln_IfG.pdf)

Prüfungsstoff

Literatur

Marion Wallace (m. e. B. von John Kinahan), Geschichte Namibias. Von den Anfängen bis 1990 (Basel 2015)

Walter Sauer, Wien – Windhoek retour. 150 Jahre Beziehungen zwischen Österreich und Namibia (Wien 2008)

sowie spezifische Sekundärliteratur lt. Angabe im Seminar

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte (2014) PM 4 Neuzeit, Zeitgeschichte, Globalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (6 ECTS); Diplom LA: Wirtschafts- und Sozialgeschichte (6 ECTS)
MA Globalgeschichte: Seminar Vertiefung 2 (6 ECTS)
Master Afrikawissenschaften: SAG KU 3.

Letzte Änderung: Do 29.10.2020 00:17