Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070151 UE Lektürekurs Österreichische Geschichte: Composite Monarchy - Fiscal Military State - Empire? (2021W)

Staatsbildung und Staatlichkeit in der Habsburgermonarchie 1526-1918

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Wenn es die epidemiologische Lage zulässt, wird der Lektürekurs in Präsenz stattfinden. Sollte dies nicht möglich sein, wird je nach Vorgabe der Universitätsleitung auf hybride oder rein digitale Lehre umgestellt.

Dienstag 12.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 19.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 09.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 16.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 23.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 30.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 07.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 14.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 11.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 18.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 25.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

• Inhalt und Ziele: Der Lektürekurs beschäftigt sich mit der Staatsbildung in der Habsburgermonarchie in der Neuzeit. Im Mittelpunkt des Interesses stehen die aktuellen Forschungsdiskurse und -thesen zur Staatlichkeit, gelesen und diskutiert werden vorwiegend neuere Beiträge in deutscher und englischer Sprache sowie exemplarisch ausgewählte Quellen. Die Studierenden sollen dabei einen vertieften Einblick in das Thema erhalten und die Fähigkeit erwerben, sich kritisch mit den – teilweise divergierenden – Thesen und Narrativen des Forschungsfeldes auseinanderzusetzen. Die Texte werden sich dabei nicht auf die Politik-, Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte im engeren Sinn beschränken, sondern es werden auch Texte aus den Bereichen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte, der Religionsgeschichte und der Kulturgeschichte gelesen.

• Methoden: Lektüre, Interpretation und Diskussion von Texten und Quellen in mündlicher und schriftlicher Form. Ein Teil der zu lesenden Literatur ist englischsprachig.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Lektüre der Texte und aktive Teilnahme an den Diskussionen in der Einheit (als Nachweis der Lektüre sind wöchentlich Kurzzusammenfassungen im Umfang von jeweils ca. 150 Wörtern der zu lesenden Texte abzugeben)
• vier schriftliche Hausarbeiten im Umfang von ca. zwei Seiten (Essay, Rezension, Quellenanalyse)
• Kurzpräsentation zu einem der vorzubereitenden Texte

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen
• es besteht Anwesenheitspflicht (zweimaliges entschuldigtes Fehlen ist gestattet)
• rechtzeitige Abgabe der schriftlichen Hausübungen vor der jeweiligen Einheit

Beurteilungsmaßstab
• Mitarbeit: Beteiligung an den Diskussionen und schriftliche Kurzzusammenfassungen (40 Punkte)
• Kurzpräsentation (20 Punkte)
• schriftliche Hausarbeiten (40 Punkte)

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 51 Punkte erforderlich.
1 (sehr gut) 89-100 Punkte
2 (gut) 76-88 Punkte
3 (befriedigend) 63-75 Punkte
4 (genügend) 51-62 Punkte
5 (nicht genügend) 0-50 Punkte

Prüfungsstoff

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung.

Literatur

Die Literatur wird auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: PM 1 Lektürekurs zum SP Österreichische Geschichte und Neuzeit (5 ECTS)

Letzte Änderung: Mi 22.09.2021 19:48