Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070160 VO Geschichte des Mittelalters (ca. 400 bis ca. 1500) (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 14.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 21.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 28.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 04.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 11.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 18.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 25.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 02.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 09.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 16.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 13.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 20.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung soll ein breites, raum- und aspektübergreifendes Grund- und Orientierungswissen über die Geschichte und die spezifischen Lebensformen des Mittelalters vermitteln und einen Überblick über die kulturellen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Strukturen und Prozesse der Zeit bieten. Sie soll die Fähigkeit verbessern, die Geschichtlichkeit von kulturellen, politischen und sozialen Strukturen sowie von Geschlechter-Konstruktionen des Mittelalters zu verstehen sowie sich mit den Quellen und Narrativen dieser Zeit kritisch auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck soll ein vielfältiger Überblick über das europäische Mittelalter mit vergleichenden Ausblicken auf außereuropäische Räume gegeben werden. Zu den behandelten Kernproblemen gehören die Entstehung der mittelalterlichen Lebensverhältnisse, die Entwicklung der politischen Landschaft, die Bedeutung der Religion für die Gesellschaft sowie die Entfaltung der sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen und der kulturellen Vielfalt. Daneben wird auch auf den Gegenwartsbezug und das Verständnis für die historischen Voraussetzungen heutiger Verhältnisse Wert gelegt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

4 schriftliche Prüfungstermine , breitere Fragen mit einigen Multiple Choice-Elementen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der in der Vorlesung vorgetragene Stoff, eventuell ergänzt durch einzelne kürzere Texte auf Moodle. Sich den Stoff ohne regelmäßige Anwesenheit anzueignen, ist der aufwändigere Weg. Dazu wird eine kurze Inhaltsübersicht in Moodle gestellt, deren Inhalte jeweils aus der Literatur zusammengesucht werden können. Darüber hinaus kann denjenigen, die ohne Vorlesungsbesuch die Prüfung absolvieren möchten, leider keine Hilfestellung angeboten werden.

Literatur

Zur Vertiefung: Barbara Rosenwein; A Short History of the Middle Ages (3d. ed, University of Toronto Press, 2009); Handbuch der Geschichte Europas, ed. Peter Blickle in Ulmer/UTB: Hans-Werner Goetz, Europa im frühen Mittelalter, 500-1050; Michael Borgolte, Europa entdeckt seine Vielfalt, 1050-1250; Michael North, Europa expandiert, 1250-1500; Rosamond McKitterick ed., The Early Middle Ages (Short Oxford History of Europe, Oxford 2007); Bernd Schneidmüller, Grenzerfahrung und monarchische Ordnung, Europa 1200-1500 (München: Beck, 2011). Quellensammlung: Barbara Rosenwein, Reading the Middle Ages: Sources from Europe, Byzantium, and the Islamic World (Broadview Press, 2006).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:08