Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070169 GR Guided Reading (2018W)

Österreichische Geschichte 1526-1918

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 01.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 08.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 15.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 22.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 29.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 05.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 12.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 19.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 26.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 03.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 10.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 07.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 14.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 21.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 28.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 6 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Innerhalb des räumlichen und zeitlichen Rahmens der LV sollen verschiedene Aspekte und Quellentypen behandelt werden, wobei nicht ein umfassender Überblick auf Einstiegsniveau, sondern problemorientierte exemplarische Einblicke in mehrere Forschungsbereiche und ihre Quellen angestrebt werden. In den Blick genommen werden daher neben der Politik- und Verfassungsgeschichte auch die Sozial-, Geschlechter-, Kriminalitäts-, Religions-, Bildungs- und Wirtschaftsgeschichte. Ziel ist einerseits die Aneignung der Inhalte der behandelten Texte, die zugleich ein Kennenlernen einiger der wichtigsten Überblickswerke und Darstellungen zur Österreichischen Geschichte der Neuzeit erlauben. Andererseits wird sowohl das Erfassen und Bewerten von wissenschaftlichen Texten als auch die Lektüre und kritische Diskussion von Quellen mündlich und schriftlich geübt. Die zu lesenden Texte sind mehrheitlich in deutscher, zum kleineren Teil in englischer Sprache verfasst.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Viermal im Laufe des Semesters sind schriftliche Ausarbeitungen zu den gelesenen Texten einzureichen. Weiters wird die aktive Teilnahme in der Lehrveranstaltung registriert und bewertet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Absolvierung ist die Einreichung von mindestens drei der schriftlichen Ausarbeitungen. Jede der vier Ausarbeitungen macht 20% der Gesamtbeurteilung aus, die verbleibenden 20% entfallen auf die mündliche Mitarbeit. Es besteht Anwesenheitspflicht, zweimaliges entschuldigtes Fehlen ist gestattet.

Prüfungsstoff

Entspricht den zur Lektüre ausgegebenen Texten.

Literatur

Die vollständige Literaturliste sowie die Texte selbst werden über Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte: Neuzeit (4 ECTS); BA UF GSP: Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Österreichische Geschichte 1 (4 ECTS); Diplom UF GSP: Politikgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte (4 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30