Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070169 SE Seminar - Spanien und England in der Frühen Neuzeit (2021S)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung ! Je nach Corona-Lage wird der Ablaufplan möglicherweise den Gegebenheiten angepasst! Detaillierte Hinweise werden jeweils auf Moodle veröffentlicht.
Vorläufige Planung:
Bis 14.04.2021 Konkretisierung der Themen
Bis 05.05.2021 Konkretisierung der Arbeit
Bis 20.06.2021 Abgabe der provisorischen Endfassung.

Option A (Präsenz):
FR 25.06.2021: Schlusskongress mit Präsentationen, 10.00-18.00 Uhr
SA 26.06.2021: Schlusskongress mit Präsentationen, 10.00-18.00 Uhr

Option B (Digital)
Jede/r Studierende muss bis zum 10.07.2021 die weiteren Seminararbeiten lesen und kommentieren.

Bis 30.08.2021: Abgabe der zu benotenden Endversion.

Mittwoch 10.03. 09:45 - 13:00 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 17.03. 09:45 - 13:00 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 14.04. 09:45 - 13:00 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Mittwoch 05.05. 09:45 - 13:00 Hybride Lehre
Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Freitag 25.06. 09:45 - 18:30 Hybride Lehre
Hörsaal 5 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Samstag 26.06. 09:00 - 18:00 Hybride Lehre
Seminarraum Geschichte 2 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Beziehungen zwischen der spanischen und der englischen sowie schottischen (ab 1707 britischen) Monarchie zeigen ein beträchtliches Potential zur Entzweiung im Untersuchungszeitraum. Ursprünglich waren die Beziehungen freundschaftlich, der englische König Heinrich VIII. war mit einer spanischen Prinzessin verheiratet, der spätere spanische König Philipp II. mit der englischen Königin Maria. Doch ab der Mitte des 16. Jahrhunderts begann die Phase des Auseinanderdriftens, die von zahlreichen Kriegen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts geprägt war. Besonders bekannt sind hier schon von den Zeitgenossen viel besprochene Ereignisse wie der spanische Versuch 1588, England zu erobern (die Unbesiegbare Armada); englische Überfälle auf spanische Häfen gegen Ende des 16. Jahrhunderts; englische Seeräuber wie Francis Drake; Streitigkeiten um Irland oder die Karibik, in Teilen derselben sich die Engländer und auch Schotten im 17. Jahrhundert festsetzen konnten (z. B. 1655 englische Eroberung von Jamaica); der Kampf um die spanische Erbfolge nach dem Aussterben der dortigen habsburgischen Dynastie (1700) und die Eroberung von Gibraltar und Menorca; neuerliche Streitigkeiten im atlantische Raum um das Monopol des Sklavenhandels im 18. Jahrhundert (Asiento); zahlreiche Kriege um die Vorherrschaft im Atlantik und der Karibik; die spanische Unterstützung der US-amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung und vieles mehr. Im Seminar sollen die einzelnen Schritte zu dieser Entzweiung beleuchtet werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Mitarbeit, Beteiligung an Diskussionen, schriftliche Vorarbeiten (Bibliographie, Gliederungen, Exposé u.ä. zum eigenen Seminarthema, Kommentierung von Arbeiten der Mitstudierenden), abschließende Seminararbeit von ca. 65 .000 Zeichen inkl. Leerzeichen mit wissenschaftlich vertretbarem Inhalt und in angemessener Form (Informationen auch auf der Moodle-Seite)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Seminar soll zur selbstständigen, inhaltlich und methodisch korrekten Bearbeitung eines Themas befähigen. Die Seminararbeit muss alle Standards wissenschaftlichen Arbeitens genügen.

Prüfungsstoff

Literatur

Ronald G. Ash (Hg.), Three Nations - A Common History? England, Scotland, Ireland, and British History c. 1600-1920, Bochum 1993; Peter Wende, Das Britische Empire. Geschichte eines Weltreiches, München 2008; Peer Schmidt und Hedwig Herold-Schmidt (Hg.), Geschichte Spaniens. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage, Stuttgart 2013.
(zur Erlangung von Grundkenntnissen : Überblicksdarstellungen Geschichte der Neuzeit/Frühen Neuzeit entsprechende Kapitel zu England und Spanien)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: Neuzeit, Globalgeschichte, Hist.-kulturwiss. Europaforschung

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26