Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070175 SE Seminar - Public History in Wien (2019W)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

* maximal zwei Fehleinheiten
* Verpflichtende Anwesenheit in der ersten Einheit (8.10.2019)
* die LV wird teilweise geblockt veranstaltet

Drei verpflichtende Blöcke:
* Di., 5. November 2019, 16:00-19:30 Uhr
* Di., 17. Dezember 2019, 13:00-17:00 Uhr
* Fr., 17. Jänner 2020, 13:00-19:00 Uhr

Folgende wöchentlichen Einheiten entfallen:
* Di., 12. November 2019
* Di., 19. November 2019
* Di., 26. November 2019
* Di., 21. Jänner 2020
* Di, 28. Jänner 2020

Am 7.1.2020 entfällt die LV ebenfalls. Stattdessen findet am 8.1.2020 eine Exkursion zwischen 15:00 und 17:00 Uhr statt.

Erste Einheit: Di., 8. Oktober 2019
Letzte Einheit: Fr., 17. Jänner 2020

Dienstag 08.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 15.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 22.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 29.10. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 12.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Freitag 15.11. 09:00 - 11:00 Seminarraum 2, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 19.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 26.11. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 03.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 10.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 17.12. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 07.01. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Dienstag 14.01. 16:00 - 18:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1
Freitag 17.01. 13:00 - 19:00 Seminarraum 1, Institut für Zeitgeschichte, 1090 Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Gemeinsam mit Univ.-Prof. Jan Svenungsson, der die Klasse für Grafik und Druckgrafik an der Universität für angewandte Kunst Wien leitet, und seinen Studierenden wird ein bisher einzigartiges Projekt entwickelt: Die Studentinnen und Studenten der Universität Wien werden in einem Seminar die auch international viel beachtete Geschichte des Wohnens und des öffentlichen und gemeinnützigen Wohnbaus am Beispiel Wiens erforschen.
Die zeithistorischen Ergebnisse werden mit den Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien diskutiert und von diesen dann in große Druckgraphiken umgesetzt. Diese künstlerischen Darstellungen zeithistorischer Studien wiederum werden an den Gerüstnetzen und Baucontainern bei Franz-Novy-Hof im 16. Wiener Gemeindebezirk angebracht. Die technische Umsetzung im Franz-Novy-Hof übernimmt als Kooperationspartner Baumeister Ing. Gerhard Glantschnig von der Gplusg Bau GesmbH, die derzeit den in den 1950er Jahren errichteten Franz-Nov-Hof sanieren.
Die Basis für die zeithistorischen Forschungen bieten nicht nur Sekundärliteratur oder Primärquellen (Akten, Zeitungen, sowie Medien aller Art) zum sozialen und gemeinnützigen Wohnbau in Wien, sondern auch visuelle Quellen (Fotos, Film, Fernsehmaterial) sowie Oral History Interviews, die archiviert wurden bzw. im Rahmen des Seminars durchgeführt werden können.
Ziel des Seminars ist es, den Bereich der Public History sowohl von der vielfältigen zeithistorischen Quellenbasis als auch von der öffentlichen Kommunikation/Vermittlung hergesehen sowie der künstlerischen Umsetzung aus an einem konkreten Thema, dem sozialen Wohnbau in Wien, zu analysieren und zu diskutieren.

Weiters sind im Rahmen der Seminareinheiten vorgesehen:
* Führung durch den Franz-Novy-Hof
* Führung durch die Ausstellung „Rotes Wien“
* Führung im Architekturzentrum Wien
* Block-Veranstaltung, gemeinsam mit Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien

Folgende Seminarthemen sind vorgesehen und sollen von den Studierenden interessengeleitet und eigenständig erarbeitet werden:
* Wahlkampf und Wohnen
* Person Franz Novy und sein berufliches Wirken
* Wer wohnt im Franz-Novy-Hof?
* Brettlsiedlungen, Kübeldörfer und Ziegenböhmen
* Zukunft(sideen) „Wiener Wohnen“ heute
* Studentisches Wohnen
* Alternative Wohnversuche im zeithistorischen Rückblick
* Wohnen und der Nationalsozialismus
* Migration und Wohnen
* Kunst am Bau / Kunst und Wohnen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsnachweis für 8 ECTS:

* maximal zwei Fehleinheiten
* Verpflichtende Anwesenheit in der ersten Einheit (8.10.2019)
* Verpflichtende Teilnahme an den drei Blockterminen (5.11.2019, 17.12.2019 und 17.1.2020)
* Lektüre- und Schreib-Aufgaben
* Eigeninitiative und aktive Teilnahme an den wöchentlichen Diskussionen
* Rezension eines Buches bis Ende November (entsprechend dem eigenen Forschungsthema)
* Präsentationen der Zwischenergebnisse und der gemeinsamen Lektüre
* Moderation einer Präsentation
* Seminararbeit (Abgabe bis Ende Februar 2020, 15 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Wird v.a. auf Moodle zur Verfügung gestellt bzw. muss eigenständig recherchiert werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Schwerpunkt: Zeitgeschichte, Österreichische Geschichte, Politikgeschichte
MA Geschichte (Version 2014): PM4 Wahlbereich, SE Seminar (8 ECTS).
MA Geschichte (Version 2019): PM4 Individuelle Schwerpunktsetzung, SE Seminar (8 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2016): M4a Seminar zu Zeitgeschichte und Medien, SE Seminar aus Zeitgeschichte (5 ECTS) / M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte und Medien II (8 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2019): M4a Seminar zu Zeitgeschichte und Medien, SE Seminar aus Zeitgeschichte (8 ECTS) / M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte und Medien II, Bereich Zeitgeschichte (8 ECTS).

Letzte Änderung: Mo 28.10.2019 12:47