Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070178 UE Guided Reading Österreichische Geschichte 1 - Juden und andere "Privilegienritter" (2020S)

Privilegien in der Habsburgermonarchie

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die virtuellen Lehrveranstaltungen finden zu den ursprünglichen Terminen, allerdings von 15 pünktlich! -17.00 per Moodle Forum statt! Wir diskutieren schriftlich die jeweils dafür bereitgestellten Texte nach 3-5 vorher angegebenen Aspekten und Fragen.

Montag 09.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Montag 30.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 13 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 27.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Montag 11.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum 13 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 25.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum 13 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 08.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum 13 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 15.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum 13 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 22.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum 13 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Anhand von Privilegien habsburgischer Herrscher zwischen dem 13. und 19. Jahrhundert werden die Gattung und der Kontext dieser Quellen diskutiert. Ziel ist die Erfassung des semantischen und rechtlichen Begriffs des Privilegs, kritische Quellenanalyse, Urkundenlehre, historische Kontextualisierung sowie die Untersuchung der Empfängergruppen und -personen, darunter auch jüdischer. Der Vergleich ähnlicher Privilegien an christliche und jüdische Männer und Frauen sowie Kommunitäten ermöglicht die Analyse nach sozialen, religiösen und Gender-Kategorien. Darüber hinaus werden, wo möglich, die Partizipation der Empfänger bei der Erstellung des Inhalts und der Repräsentationsfaktor bei Niederschrift und Übergabe untersucht. Im Guided Reading werden die Quellen nach wirtschafts- sowie sozial- und kulturhistorischen Kriterien ausgewertet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

NEU: Entsprechend der Kriterien für ein Guided Reading sind mehrere kurze Aufgaben zu erfüllen. Zu einem der auf Moodle bereitgestellten Texte sind in ingesamt 5 Aufgaben fünf Exzerpte zu 5000 Zeichen hochzuladen (30.3., 27.4., 11.5., 26.5., 8.6.).
In der virtuellen LV - life Online Forum auf Moodle - diskutieren wir eine vorher bereitgestellten Quelle (Privileg) nach 3-5 vorher angegebenen Aspekten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent, daher besteht Anwesenheitspflicht, zwei Einheiten dürfen entschuldigt gefehlt werden (wird mittels Meldung beim Online-Forum festgestellt). Die Beurteilung erfolgt nach dem "Beurteilungsschema für schriftliche Arbeiten": Höchstpunkteanzahl 100, zusammengesetzt aus 50 Inhalt, 30 Aufbau und Textorganisation (Struktur, Darstellung), 20 Form und Sprache (Zitierregeln, Grammatik- Rechtschreibfehler !); 100-91 Sehr gut, 90-81 gut, 80-75 Befriedigend, 74-51 genügend, unter 50 Nicht Genügend; 10 Punkte Abzug bei verspäteter Abgabe, Nicht Genügend bei Nicht-Abgabe. Die Gesamtnote setzt sich aus 60% schriftlichen und 40% mündlichen bzw. Forum-Beiträgen zusammen.
Die Gesamtnote setzt sich aus 60% schriftlichen und 40% "mündlichen" bzw. Forum-Beiträgen zusammen.

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent.

Literatur

Wird auf Moodle bereitgestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Österreichische Geschichte 1

BA Geschichte (2012): Mittelalter, Neuzeit (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Österreichische Geschichte 1 (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Österreichische geschichte 1, Frauen- und Geschlechtergeschichte (4 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20