Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070182 UE Guided Reading - Mittelalter (2019W)

Quellen zur Entstehung der mitteleuropäischen Staatenwelt im Zeitalter der Babenberger (976 - 1246)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 15.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 22.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 29.10. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 05.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 12.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 19.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 26.11. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 03.12. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 10.12. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 17.12. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 07.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 14.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 21.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9
Dienstag 28.01. 10:45 - 12:15 Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Interpretation von Urkunden und historiographischen Texten mit dem Ziel Interpolationen und tendentiöse Darstellungen zu erkennen. Dies unter Anwendung der Methode des Vergleichs, die auch verfassungsgeschichtliche Elemente berücksichtigt. Kritische Auswertung von Literatur zur Quelle. Thema ist die Umformung der römisch-fränkischen Welt in eine vielfältige Staatenwelt am Beispiel Österreichs, Bayerns und seiner nachbarn Ungarn und Böhmen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mehere Texte müssen vorbereitet werden (manchmal sehr kurze Ausschnitte).Übersetzungen lateinischer Texte in moderne Sprachen dürfen kritisch verwendet werden. D.h. der lateinische Text muss kontrollierend stellenweise geprüft werden. Da das Studium eine Textes in einzelnen Fällen mehrere Lehrveranstaltungstermine benötigen wird, können zusätzliche Literaturstudien anfallen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Möglicht vollständiger besuch der LV, Beteiligung an Lektüre und Diskussionen. Abfassung einer zusammenfassenden Darstellung eines in der LV besprochenen Problems. Dazu nähere Infos in der LV.

Prüfungsstoff

Besprechung der zusamnmenfassenden Darstellung auch nach inhaltlich-thematischen Kriterien. Fragen zu den in der LV erlernten Arbeitsmethoden.

Literatur

Zur Vorbereitung der ersten Sitzung: Andrea Stieldorf, Die ottonen und die Randzonen des Reiches im Osten und Südosten, in: Die babenbergermark um die Jahrtausendwende. Zum Millennium des heiligen Koloman, Nöla Band 16, S. 9 - 41: Wegen Kopieren in der Bibiothek des Instituts für Geschichte nachfragen!

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Mittelalter

Epochen (BA 2012): Mittelalter (4 ECTS)
Aspekte/Räume (Lehramt): Politikgeschichte, Österreichische Geschichte 1, Historisch-kulturwissenschaftliche Europaforschung (4 ECTS)

Letzte Änderung: So 11.08.2019 09:27