Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070197 UE Übungen an archivalischen Quellen (2021S)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Aufgrund der Covid-19-Situation wird diese Lehrveranstaltung im Sommersemester 2021 vorerst in hybrider Form geplant. Genaue Informationen zur Durchführung erhalten Sie von Ihren Lehrveranstaltungsleiter*innen.

Termine Zehetmayer: 5.3., 19.3., 16.4., 23.4., 7.5., 21.5., 28.5., 11.6., 25.6.(Prüfung)

Termine Fliri/Kininger: 02.03., 16.03., 13.04., 27.04., 11.05., 01.06., 15.06.

Dienstag 02.03. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 05.03. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 09.03. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 16.03. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 19.03. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 23.03. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 26.03. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 13.04. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 16.04. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 20.04. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 23.04. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 27.04. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 30.04. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 04.05. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 07.05. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 11.05. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 14.05. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 18.05. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 21.05. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 28.05. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 01.06. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 04.06. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 08.06. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 11.06. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 15.06. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 18.06. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 22.06. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Freitag 25.06. 13:15 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre
Dienstag 29.06. 15:00 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Hybride Lehre

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen der LV sollen die Fähigkeiten, Schriftgut im Kontext der Entwicklung der Schriftlichkeit und ihrer verwaltungsgeschichtlichen, rechtlichen und kulturellen Zusammenhänge zu lesen, zu analysieren und zu interpretieren, erweitert werden.

1. Vorstellung der für die (landeskundliche) Forschung wichtigsten archivalischen Schriftquellen (Mittelalter bis 20. Jahrhundert)
2. Es wird zudem der Frage nachgegangen, wie diese Quellen für die historische Forschung verwertet werden können und in diesem Zusammenhang Textbeispiele behandelt

Besprochen werden etwa Urbare/Grundbücher, Gültbücher, Gülteinlagen, Steuerverzeichnisse, Kataster, Rechnungsbücher, Weistümer und andere Rechtsquellen, Gerichtsarchivalien, Visitationen, Stadtbücher, Ratsprotokolle und weitere kommunale Quellen, Kirchenmatriken, Interpretation von Urkunden etc. etc.
Zumindest rudimentäre Lateinkenntnisse erwünscht; Kenntnisse im Lesen mittelalterlicher und neuzeitlicher Schriften erforderlich

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV ist prüfungsimmanent, d. h. die erste Komponente der Leistungsfeststellung ist die regelmäßige
Anwesenheit und aktive Mitarbeit während der LV-Einheiten.
Mitarbeit nicht zuletzt bei Lektüre der Texte; Hausübungen (Lesen und Interpretation historischer Texte bzw. archivalischer Quellen)
Schlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kurrentlesekenntnisse; grundlegende Lateinkenntnisse als Teilnahmevoraussetzungen; Umsetzung der erlernten Methode bei der Interpretation archivalischer Quellen und historischer Texte; Ausreichender Nachweis sowohl der Fähigkeit, archivalische Quellen bzw. historische Texte einzuordnen und interpretieren zu können als auch sich entsprechendes Faktenwissen über diese angeeignet zu haben

Prüfungsstoff

Lesen, Analysieren sowie Interpretieren archivalischer Quellen bzw. historischer Texte; Lehrveranstaltung

Literatur

Basisliteratur:
– Bernhard BISCHOFF, Paläographie des römischen Altertums und des abendländischen Mittelalters (Berlin 21979).
– Thomas FRENZ, Papsturkunden des Mittelalters und der Neuzeit (Stuttgart 1986).
– Michael HOCHEDLINGER, Aktenkunde. Urkunden- und Aktenlehre der Neuzeit (Wien–München 2009).
– Alphons LHOTSKY, Quellenkunde zur mittelalterlichen Geschichte Österreichs (Graz–Köln 1963).
– Josef PAUSER–Martin SCHEUTZ–Thomas WINKELBAUER (Hg.), Quellenkunde der Habsburgermonarchie (16. –
18. Jahrhundert). Ein exemplarisches Handbuch (Wien–München 2004).
– Karin SCHNEIDER, Paläographie und Handschriftenkunde für Germanisten (Tübingen 1999).

Weitere Literatur wird laufend bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichtsforschung 2016: Quellenkunde + Übungen an archivalischen Quellen, Grundmodul 6 (4+3 ECTS)
MA Hist. Hilfswiss. 2018: Übungen an archivalischen Quellen, Grundmodul 6 (8 ECTS)

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26