Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070205 UE Guided Reading - Österreichische Geschichte 1 (2019W)

Der Wiener Kaiserhof

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 14.10. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 21.10. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 28.10. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 04.11. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 11.11. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 18.11. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 25.11. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 02.12. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 09.12. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 16.12. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 13.01. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 20.01. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 27.01. 17:45 - 19:15 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV soll Einblicke in mehrere (aktuelle) Forschungsbereiche und ihre Quellen anhand des Beispiels des Wiener Kaiserhofs bieten. Der Wiener Kaiserhof wird durch kritische Lektüre ausgewählter Texte mit anderen europäischen Höfen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit verglichen. Dadurch sollen Gemeinsamkeiten und Unterschiede erarbeitet werden.
Ziel ist einerseits die Aneignung der Inhalte der behandelten Texte sowie die Kenntnis der wichtigsten Überblicks- und Quellenwerke zur Österreichischen Geschichte der Neuzeit.
Das Erfassen und Interpretieren der wissenschaftlichen Texte erfolgt im Rahmen der kritischen Lektüre und Diskussion in der LV.
In den Blick genommen werden Themen der Verwaltungs- und Verfassungsgeschichte, Politikgeschichte sowie der Sozial-, Geschlechter-, Religions-, Bildungs- , Finanzgeschichte usw.
Die behandelten Texte sind vorwiegend in deutscher sowie vereinzelt in englischer Sprache abgefasst. Ergänzt werden diese durch zeitgenössische Quellen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Im Laufe des Semesters sind kurze schriftliche( kritische) Zusammenfassungen der gelesenen Texte unter Einbeziehung von Sekundärliteratur abzugeben und von Einzelnen diese mündlich in Form von Kurzreferaten in den LV zu präsentieren. Die Studierende sollen dabei ihre Fähigkeit zur Vernetzung von Faktenwissen und die kritische Reflexion von Quellen und Literatur zeigen. Zudem wird die aktive Diskussion im Rahmen der Lehrveranstaltung aufgezeichnet und bewertet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt sollen vier schriftliche Zusammenfassungen zu den vorgegebenen Texten im Laufe des Semesters erfolgen (Abgabe vor der jeweiligen LV-Einheit), Mindestanforderung für die positive Absolvierung ist dabei die Einreichung von drei der schriftlichen Ausarbeitungen. Die Texte müssen in korrektem Deutsch verfasst sein. Die abgegebenen Ausarbeitungen machen 15% der Gesamtbeurteilung aus, der Rest entfällt auf eine Präsentation (25 %) sowie mündliche Mitarbeit (15 %).
Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges entschuldigtes Fehlen ist gestattet (Ersatzleistung ist ein kurzes Abstract einer der für die LV vorzubereitenden Texte).

Prüfungsstoff

Erarbeitung und Diskussion der Quellen- und Literaturauswahl.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Österreichische Geschichte 1

Epoche (BA 2012): Neuzeit
Aspekte/Räume (Lehramt): Politikgeschichte, Österreichische Geschichte 1, Historisch-kulturwiss. Europaforschung

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20