Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070210 GR Lektüre historiographischer Texte (2007S)

Lektüre historiographischer Texte

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 15.03. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 22.03. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 29.03. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 19.04. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 26.04. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 03.05. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 10.05. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 24.05. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 31.05. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 14.06. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 21.06. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß
Donnerstag 28.06. 13:00 - 15:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Frauen- und Geschlechtergeschichte in vergleichender Perspektive

In diesem Kurs sollen die Studierenden mit einigen der zentralen Forschungsansätzen und Themen der Frauen- und Geschlechtergeschichte vertraut gemacht werden. Auf unterschiedliche Weisen soll mit geschichtswissenschaftlichen Text(sort)en in Dialog getreten werden. Für die Lektüre werden Anleitungen in Form von Fragen an die Texte bereitgestellt.

Durch die Auswahl von klassischen ebenso wie neueren Texten von AutorInnen aus unterschiedlichen auch außereuropäischen Ländern soll deutlich werden, dass Geschichtswissenschaft in der Wahl ihrer Themen und Methoden stets kontextabhängig ist. Politische, sprachliche und andere Machtverhältnisse nehmen Einfluss auf die Publikations- und Rezeptionsmöglichkeiten.

Zeugniserwerb durch Lektüre und aktive Mitdiskussion, Kurzzusammenfassungen des Gelesenen, Referate und schriftliche Kommentare zu zwei Präsentationen von KollegInnen. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Texte wird erwartet.

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: maximal 25

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

S4

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30