Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070214 VU STEOP: Einführung in die Geschichtswissenschaft (2018S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

1. Prüfungstermin (schriftlich): 14.05.2018, 15:00-16:30 HS 41
2. Prüfungstermin (schriftlich): 11.06.2018, 15:00-16:30 HS 41

An/Abmeldung

Details

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.03. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 19.03. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 09.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 16.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 23.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 30.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 07.05. 15:00 - 18:15 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 14.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Montag 11.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in die Geschichtswissenschaft
Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung sollen Sie erkennen, welche Methoden, die Beachtung welcher Kriterien Sie beim historischen Arbeiten vom interessierten "Laien" unterscheidet.
Schwerpunkte werden sein:
Quellen - Materialität, Herstellung, Überlieferung/Verwahrung
Schrift der Quelle - Ausdruck der Intention des Herstellers eines Textes - des Wunsches des Empfängers eines Textes - wie und warum bestimmt ein Inhalt die Form der Niederschrift
Lesen - Wie liest man eine Quelle - Anleitung zum Lesen der gängigen Schriften vom späten Mittelalter bis in die frühe Neuzeit
Druck: Antiqua (Formen) - und Fraktur Formen
Handschrift: Schrift und Sprache - Kurrent - Lateinschrift, Round Hand, Financière, Fraktur
Warum gelangen Quellen (schriftliche und nichtschriftliche) in Archive, Bibliotheken, Museen, Privatsammlungen, etc., oder nicht?
Die Bedeutung von Historikerinnen und Historikern für -> Sammlung – Archiv – Bibliothek – Museum -

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwei Hausübungen - Arbeitsaufträge - die thematisch miteinander verknüpft sein können, aner nicht müssen
Sie erhalten dadurch auch die Möglichkeit zur Selbstkontrolle vor der Prüfung, da Sie durch das Feedback wissen, wo Sie stehen!
Schriftliche Abschlussprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30