Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070224 EX Exkursion - Berlin im Kalten Krieg (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Abweichend zu den hier im System gelisteten Termin wird die LV wie folgend durchgeführt: Nach zwei konstituierenden Sitzungen (01. und 08.10.) erfolgt die Exkusion im Rahmen einer Blockveranstaltung vom 21. bis 24. Oktober 2019. Im Januar/Februar 2020 erfolgt eine weitere, zweitägige Blockveranstaltung, deren Termin noch bekanntgegeben wird. Achtung: Es fallen für diese Exkursion Kosten an für An/Abreise, Unterkunft (EZ, DZ, 3BZ), Verpflegung, Eintritte etc.! Die genaue Summe der Kosten wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben. Eine Überweisung muss bis zum 7.10. erfolgen, damit die Teilnahme gesichert ist. Die Bankverbindung wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben.

  • Dienstag 01.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 08.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 15.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 22.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 29.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 05.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 12.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 19.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 26.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 03.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 10.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 17.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 07.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 14.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 21.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Dienstag 28.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 7 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Freitag 31.01. 10:45 - 18:45 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
  • Samstag 01.02. 10:00 - 18:00 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Status als Frontstadt des Kalten Krieges hat West- und Ostberlin über Jahrzehnte geprägt. Zwischen der Potsdamer Konferenz und der Wiedervereinigung 1990 wurde die geteilte Stadt zum kulturellen und politischen Biotop der unterschiedlichsten Konzepte nationaler und internationaler Identität.

Geplant sind Besuche im RIAS, im Kreuzbergmuseum, DDR-Museum, Jüdisches Museum, eine David-Bowie-Tour, eine Bootstour durch die Innenstadt etc.

Anhand eigenständiger Forschungsarbeiten sollen Studierende einen Einblick sowohl in die Geschichte dieses Kapitels der Nachkriegsgeschichte erhalten wie auch zentrale methodische und theoretische Arbeitstechniken erlernen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit an den Sitzungen und an beiden Blockveranstaltungen (Exkursion, Block im Jan/Feb), Mitarbeit, Anfertigen eines Essays zu einem selbstgewählten Thema. Die Essays werden auf Moodle hochgeladen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit an den Sitzungen und an beiden Blockveranstaltungen (Exkursion, Block im Jan/Feb), Mitarbeit, Anfertigen eines Essays zu einem selbstgewählten Thema. Ein Besuch der Sprechstunde (Terminfenster werden in LV bekanntgegeben) wird erwartet.

Prüfungsstoff

Für den Essay muss ein Thema aus dem thematischen Bereich der Exkursion eigenständig bearbeitet werden. Die Anfertigung des Essays und die Themenfindung wird in der LV und in den Sprechtunden betreut.

Literatur

Theoretische und methodische Grundlage der jeweiligen wissenschaftlichen Annäherungen durch die Studierenden ist: Tschiggerl/Walach/Zahlmann: Geschichtstheorie, Heidelberg 2019 (auf moodle).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Globalgeschichte: Exkursion (6 ECTS)
BA Lehramt und MA Geschichte: EX zu Globalgeschichte, Neuzeit, Zeitgeschichte, Osteurop. Geschichte, Österr. Gesch., Digital Humanities, Wissenschaftsgesch., Wirtschafts- und Sozialgesch. (4 ECTS)
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2016): M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte und Medien II, Bereich Zeitgeschichte (5 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2019): M4b Wahlbereich - Spezialthemen zu Zeitgeschichte und Medien II, Bereich Zeitgeschichte (5 ECTS).

Letzte Änderung: Mi 15.12.2021 00:17