Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070226 SE Masterseminar / DiplomandInnenseminar / DissertantInnenseminar (2012S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Programm:
8. März 2012, 17.15 bis ca. 18.00: Semestereröffnung und Einteilung der Referate,

23. März 2012 (Freitag!): 9.30: ORF-Archiv (Alexandra Lipowsky)
9.30: Treffpunkt im Foyer des Funkhauses: 1. Zehnergruppe
10.30: 2. Zehnergruppe,
Treffpunkt: Argentinierstr., 1040 Wien (Dauer ca. 1 Stunde, abhängig aber von Ihren Fragen)

29. März 2012, 17.15-20.15: Maximilian Maurer: Das Hofquartierwesen
Johannes Holeschofsky: Hugo Hantsch und sein Netzwerk

19. April 2012, 17.15-20.15

26. April 2012: Archiv der IAEA: Dr. Leopold Kammerhofer (Treffpunkt 13.30 vor der UNO-City)

3. Mai 2012, 18 Uhr (HS des IÖG): Thomas Wallnig und Irene Rabl (und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des START-Projekts Monastische Aufklärung) präsentieren die digitale Version des Pez-Nachlasses

1. Juni 2012 (Freitag!), 9 Uhr (Treffpunkt vor dem Rathaus Stockerau): Simon Fischer (Vorstellung des Diplomarbeitsthemas: Rathaus Stockerau), Museumsleiter: Dr. Sellinger (Archiv: Gabriele Gruber-Riedl)

14. Juni 2012, 17.15-20.15: Franz Hofleitner: Waidhofner Bürgermeister

23. Juni (Samstag!): Exkursion nach Stift Lilienfeld: Treffpunkt 10.15 vor dem Stift (Züge von Wien West): Führung durch Abt Matthäus, dann gemeinsames Mittagessen und schließlich Stiftsarchiv-Führung durch Mag. Irene Rabl

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 17:15 - 18:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 29.03. 17:15 - 20:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 19.04. 17:15 - 20:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 14.06. 17:15 - 20:15 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Neben den Berichten der Studierenden über den Fortgang ihrer Arbeiten, fachliche Beratung durch die Vortragenden und Debatte im Plenum werden im Seminar auch traditionell Exkursionen zu fachverwandten Themen (Archive, Ausstellung, geschichtsnahe Einrichtungen) abgehalten (für das Sommersemester ist eine Exkursion nach Lilienfeld und nach Stockerau geplant). Die Lehrveranstaltung richtet sich vor allem an Diplomanden und Dissertanten, die von Martin Scheutz und Thomas Winkelbauer betreut werden.
Für Neueinsteiger bitte davor unbedingt vorher Kontakt mit den Lehrveranstaltungsleitern aufnehmen!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsmodalitäten: Die Beurteilung erfolgt nach der Mitarbeit, den Referaten und schriftlichen Teilergebnissen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erarbeitung von Masterarbeiten für den MA Geschichtsforschung, die den KollegInnen zur Diskussion vorgestellt werden sollen.

Prüfungsstoff

Referate der Studierenden, Plenardebatte, individuelle Beratung, aber auch praxisorientiert Diskussion von arbeitstechnischen Problemen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Alle Masterstudien Geschichte: Mastermodul (5 ECTS) | Diplomstudium Geschichte: DiplomandInnenseminar |

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30