Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070227 VO Introduction to Digital Humanities (2019W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

An/Abmeldung

Details

Sprache: Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 02.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 09.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 16.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 23.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 30.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 06.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 13.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 20.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 27.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 04.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 11.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 08.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Mittwoch 15.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 32 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Was ist (bzw. sind) die Digital Humanities? Was für Relevanz haben digitale Methoden zu Forschung in den verschiedenen geisteswissenschaftlichen Disziplinen? Was bedeutet es, "Digital Humanities zu machen"? Dieser Kurs ist für Studierenden des MA Geschichte und verwandten Felder geeignet; er stellt den Bereich Digital Humanities vor und gibt einen Überblick darüber. Wir decken die Geschichte des Felds von Beginn bis zu heute und schauen uns insbesondere die Beziehung zwischen Computeranalyse, geisteswissenschaftlicher Theorie, und Hermeneutik. Wir sprechen auch über praktischer Aspekte sowie die Representation der kulturellen Gegenstände, insbesondere Texte, innerhalb des digitalen Bereichs. Am Ende des Kurses sollten Studierenden eine gute Kenntnis davon haben, wie wir Konzepte aus den geisteswissenschaftlichen Disziplinen in den digitalen Bereich formalisieren und modellieren; sie werden auch über die Vielfalt der Möglichkeiten für hands-on Trainings in Digital Humanities Werkzeuge und Techniken in Österreich, Europe, und im Rest der Welt wissen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungskontrolle wird durch eine schriftliche Prüfung folgen. Schriftliche Noten sind erlaubt; Handys, Tablets, Laptops usw. sind nicht erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Prüfung wird aus Multiple Choice Fragen sowie Fragen mit kurzer freien Antwort, auf den wochentlichen "key readings" im Moodle basiert, bestehen. Grenze zum Bestanden ist 51%.

Prüfungsstoff

Siehe Moodle.

Literatur

Die Literaturverzeichnis wird im Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA Geschichte: SP Digital Humanities.
MA Zeitgeschichte und Medien M2.
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2016): M2b Einführung in den Forschungsprozess. Design und Methoden II (5 ECTS).
Interdisziplinäres MA Zeitgeschichte und Medien (Version 2019): M2b Einführung in den Forschungsprozess und Methoden II (5 ECTS).

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 13:47