Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070229 PS Politische Bildung und Demokratieerziehung (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
PH-WIEN

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.03. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 19.03. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 26.03. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 02.04. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 23.04. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 30.04. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 07.05. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 14.05. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 28.05. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18
Donnerstag 04.06. 10:35 - 12:55 4.2.051.K32/12, Grenzackerstraße 18

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Weil die Bedingungen für demokratische Teilhabe oft schwer zu durchschauen sind und die Fähigkeiten zu politischer Partizipation niemandem angeboren sind, braucht jede demokratische Gesellschaft Politische Bildung.
In der Lehrveranstaltung werden Unterrichtsbeispiele Beispiele präsentiert und nach fachdidaktischen Kriterien analysiert, in denen SchülerInnen die Kompetenzen erarbeiten, die nötig sind, um in politischen Kontroversen identitätspolitische von interessenorientierten Argumentationen zu unterscheiden.
Studierende sind nach der LV mit grundlegenden didaktischen Prinzipien, dem Konzept der Kompetenzorientierung in der Politischen Bildung und mit grundlegenden Methoden der Politischen Bildung vertraut.
Studierende können vorliegende Unterrichtsmaterialien nach fachdidaktischen Kriterien bewerten.
Studierende haben Erfahrung mit der Arbeit mit Unterrichtsmaterialien zur Politischen Bildung gesammelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche und mündlich

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beteiligung an der Gestaltung einer Unterrichtssequenz (25 %)
Schriftliches Vor- und Nachbearbeiten der LV- Einheiten (25 %)
Seminararbeit: Schriftliche Reflexion einer Unterrichtssequenz auf der Basis der behandelten Fachliteratur(50 %)

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte. Unterstützende Lernmaterialien befinden sich auf Moodle.

Literatur

- Mittnik, P.; Lauß, G.; Schmid-Heher, S. (2019) Politische Handlungsfelder zwischen Interessens- und Identitätspolitik: Eine Handreichung für Lehrkräfte der Sekundarstufe II.
- Krammer, Reinhard (2008) Kompetenzen durch Politische Bildung. In: Informationen zur Politischen Bildung. S. 5-14.
- Sander, Wolfgang (2014) Handbuch zur Politischen Bildung. Bonn. bpb
- Weißeno, Georg etal. (2010) Konzepte der Politik: Ein Kompetenzmodell. Bonn bpb
- Lange, D. (2011) Konzepte als Grundlage der politischen Bildung: Lerntheoretische und fachdidaktische Überlegungen. In Konzepte der politischen Bildung: Eine Streitschrift (S.95-109). Schwalbach: Wochenschau Verlag
- Sander, W. et al. (2016) Wie begründe ich Methoden?. In Sander, W. et al. , Was ist gute politische Bildung? (S.132-142). Schwalbach: Wochenschau Verlag

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BEd Lehramt: UF GSP 08 Sozialkunde und Politische Bildung 2 (4 ECTS)

Letzte Änderung: Di 11.05.2021 08:55