Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070243 VO Theorien und Geschichte der Geschichtsdidaktik (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 12.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 19.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 09.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 16.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 23.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 30.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 07.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 14.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 11.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 18.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 41 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die Einführung in die Wissenschaftstheorie der Geschichtsdidaktik sowie der Erwerb eines systematischen Überblicks zu aktuellen Konzepten, Theorien und Methoden der Geschichtsdidaktik.

Fachwissen:
 aktuelle geschichtsdidaktische Diskurse im europäischen und globalen Vergleich; Paradigmen und Fragestellungen geschichtsdidaktischer Forschung und Theoriebildung
 Kenntnis zentraler Konzepte der Geschichtsdidaktik wie z.B. Geschichtsbewusstsein, Geschichtskultur (Erinnerungskultur, kommunikatives und kulturelles Gedächtnis), Narrativität, Historisches Lernen
 Kompetenzmodelle in der Geschichtsdidaktik
 Theorie der Prozessorientierte Geschichtsdidaktik (Zirkuläres Modell, Adressatenanalyse, Rückkopplungsprozesse und Transfer, Organisation von Reflexion)
 aktuelle Lehr- und Lerntheorien in der Geschichtsdidaktik
 Thematisierung der berufspraktischen Relevanz aktueller geschichtsdidaktischer Theorien und Modelle
 In Verknüpfung mit Konzepten der Politischen Bildung werden die Studierenden mit Grundfragen der Ethik des Berufsprofils von GSP-Lehrerinnen und Lehrern vertraut gemacht.
 Darüber hinaus werden Grundzüge einer Geschichte des Geschichtsunterrichts in ihrer jeweils politisch bildenden Dimension angeboten.
Methodik:
 zentrale Unterrichtsprinzipien des Geschichtsunterrichts (z.B. Multiperspektivität, Längs- und Querschnitte, Vergleichende und kontrastierende Geschichtsbetrachtung, Konstruktion und Dekonstruktion historischer Narrative; Linearität und Zirkularität im historischen Denken).
 erkenntnistheoretische und lernpsychologische Fundierung grundlegender Organisationsformen Historischen Lernens
 Methoden und Medien im Unterricht von GSP; der Einsatz Neuer Medien im GSP-Unterricht (wird an zahlreichen Beispielen hinsichtlich ihrer Verwendung bzw. Verwendbarkeit im Geschichtsunterricht diskutiert.)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

mindestens eine von zwei Prüfungsaufgaben muss vollständig beantwortet werden.
erwartet wird die textliche Ausführung der Antwort, keine Schlagworte

Prüfungsstoff

der Prüfungsstoff sowie weitere Hintergrundliteratur ist thematisch geglieder auf Moodle veröffentlicht

Literatur

ein thematisch gegliederte Literaturliste findet sich auf Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30