Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070277 VU Quantifizierung und Statistik (2013W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

ACHTUNG: LV beginnt am 15.10.2013

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 15.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 22.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 29.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 05.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 12.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 19.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 26.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 03.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 10.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 17.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 07.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 14.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 21.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Dienstag 28.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundbegriffe der Statistik sowie deren praktische Anwendbarkeit in der Geschichtswissenschaft werden am Beispiel der historischen Entwicklung der militärischen Technologie, Organisation und Taktik von der Bronzezeit bis ins 21. Jahrhundert gezeigt.

Anhand von histor. Quellenmaterial wird ein kritisches Verständnis für die Darstellung in Zahlen vorgetragen und diese mittels graphischer Darstellungen versinnbildlicht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit, regelmäßige Aufgaben, schriftliche zweistündige Prüfung über den Stoff der Lehrveranstaltung mit Wissens- und Verständnisfragen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Fachwissen:

Anwendung moderner wissenschaftlicher Methoden bei der Darstellung von historischem Datenmaterial

Erwerb von Grundwissen über militärwissenschaftliche Daten und fundamentale Kennzahlen von Waffen, ihre historische Entwicklung und Wirkungsweise und ihre Auswirkung auf die Heeresorganisation

Überblick über die Militärgeschichte von 3000 v. Chr. bis 2000 n. Chr.

Erarbeitung von Schlussfolgerungen und statistische Darstellung derselben

Prüfungsstoff

Folgende fachliche Methoden/Fähigkeiten werden vermittelt:

1.) Grundfähigkeit, Daten und statistische Angaben in geschichtswissenschaftlichen Arbeiten zu rezipieren und zu interpretieren und anzuwenden.

2.) Grundfähigkeit, mit Hilfe des Statistik-Programmes Windows EXCEL Daten zu bearbeiten

3.) Grundfähigkeit, quantifizierbare Quellen und statistische Methoden historisch einzuordnen und auszuwerten

4.) Grundfähigkeit, mit EXCEL statistische Ergebnisse graphisch darzustellen

5.) Grundfähigkeit, Statistiken kritisch auszuwerten und einfache Verfahren der deskriptiven Statistik anzuwenden

6.) Fähigkeit, im Team zu arbeiten

7.) Grundfähigkeit, Daten für wissenschaftliche Zwecke aufzubereiten

8.) Power-Point Präsentationen zur visuellen Darstellung von Bildmaterial und statistischen Daten

9.) Selbständige Bearbeitung ausgewählter praktischer Beispiele durch die HörerInnen

Literatur

Bernd, Die Zahl im Kriege, Wien 1897

Monka, Schöneck, Voss; Statistik am PC, München 2008

Felberbauer, Waffentechnik I, Band 1, Wien 2006

Pat Hudson, History by numbers. An introduction to quantitative approaches, London 2000; ; Walter Krämer, Statistik verstehen. Eine Gebrauchsanweisung, München 2010.

Dupuy, History and Theory of Combat, London 1992

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 2012: PM Quellen und Methoden 2; Quantifizierung und Statistik (3 ECTS) | BA 2011: Quellen und Methoden 3; Quantifizierung und Statistik (3 ECTS) | BA 2008: PM Quellen und Methoden 2; Quantifizierung und Statistik (3 ECTS) | LA: Quantifizierung und Statistik (3 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30