Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070280 PS BA-Proseminar (2017W)

Geschichte des Films

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Hellmuth , Moodle
2 Hellmuth , Moodle

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 09.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 16.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 23.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 30.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 06.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 13.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 20.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 27.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 04.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 11.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 08.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 15.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 22.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 29.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Prüfungsstoff

Inhalte der LV sowie angebene und in der LV vorgestellte Literatur

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 02.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 09.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 16.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 23.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 30.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 06.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 13.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 20.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 27.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 04.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 11.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 08.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 15.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 22.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 29.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 30 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Prüfungsstoff

Inhalt der LV sowie angegebene und in der LV bekanntgegebene Literatur

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Filme prägen die Wahrnehmung der Wirklichkeit, die Vorstellung der gegenwärtigen Gesellschaft, aber auch über die Vergangenheit. Sie sind als kulturelle Produkte zu betrachten, die in ihrer Bedeutung längst mit Literatur gleichgesetzt werden können. Das Proseminar beleuchtet daher die Geschichte des Filmes bis zu seinen Ursprüngen, hebt „Schlüsselfilme“ und deren zentrale Bedeutung für die Filmgeschichte hervor, beleuchtet im Zusammenhang mit unterschiedlichen Methoden der Filmanalyse die Theorie, Technik und Sprache des Films.
Geplant ist ein Besuch des Österreichischen Filmmuseums (https://www.filmmuseum.at/jart/prj3/filmmuseum/main.jart?null&ss1=y)

Zeitplan:

09.10.
Organisatorisches, Früher Film

16.10.
Früher Film
Evtl. Beginn Filmanalyse
Vorgabe von Literatur, die bis 23.10. gelesen werden soll

23.10.
Filmanalyse, Filmtechnik
Mitnahme von Computern: Analyseversuche in Gruppen
Aufgabe: Eigenen Film aussuchen und bis 30.10. in Gruppe analysieren

30.10.
Vorstellung von Analyseergebnissen

06.11.
Der Aufstieg Hollywoods / Studiosystem und Hollywood-Stil / Hollywood seit den 1940er Jahren

13.11.
Stumm- und Tonfilm (Aufstieg des Stummfilms, Wandel der Film-Syntax)

20.11.
Das „Weimarer Kino“ / Europa und Hollywood
Referate, z.B. Das Cabinet des Dr. Caligari (Robert Wiene), Der Müde Tod (Fritz Lang), Nosferatu – eine Symphonie des Grauens (Friedrich Wilhelm Murnau)

27.11.
Der sowjetische Film in der Zwischenkriegszeit
Referate, z.B. Die seltsamen Abenteuer des Mr. West im Land der Bolschewiki (Lev Kulešov), Streik (Sergei Eisenstein)

04.12.
Der nationalsozialistische Film
Referate, z.B. Hitlerjunge Quex (Hans Steinhoff), Jud Süß (Veit Harlan), Der ewige Jude (Fritz Hippler)

11.12.
Der Genre-Film – das Beispiel „Western“
Referate, z.B. Django Unchained (Quentin Tarantino), Der schwarze Falke (John Ford), Für eine Handvoll Dollar (Sergio Leone), Erbarmungslos (Clint Eastwood), Der mit dem Wolf tanzt (Kevin Costner)

08.01.
Österreichisches Filmmuseum (14 bis 16 Uhr), Treffpunkt, 13:45: Eingang Filmmuseum

15.01.
Der Avantgarde- und Kunstfilm
Referate, z.B. Italienischer Neorealismus (Roma, città aperta [Roberto Rosselini], Ladri di biciclette [Vittorio de Sica] etc.) Napoleon (Abel Gance), Nouvelle Vague (Pierrot le fou [Jean-Luc Godard], Tisch und Bett [François Truffaut] etc.), Le charme discret de la bourgeoisie (Luis Buñuel)

22.01.
Der Avantgarde- und Kunstfilm
Referate, z.B. Das Mädchen aus der Streichholzfabrik (Aki Kaurismäki), Breaking the Waves (Lars von Trier), Caché (Michael Haneke)

29.01.
Résumé

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Gruppenarbeiten und Präsentation (Analyse eines Filmausschnitts: Technik und Korrelation mit Filminhalten)

Kurzreferat zu einem Film und Einbettung in den historischen/gesellschaftlichen Kontext (Diskursanalyse)

Exzerpt eines Fachtextes

PS-Arbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

15 % Exzerpt, 20% Gruppenarbeit (Analyse eines Filmausschnitts: Technik und Filmihalte), 20 % (Kurzreferat, Diskursanalyse), 45 % schriftliche Arbeit

Literatur

Hickethier, Knut: Film- und Fernsehanalyse, 5., aktualisierte und. erw. Auflage, Stuttgart u.a. 2012.

Monaco, James: Film verstehen. Kunst, Technik, Sprache, Geschichte und Theorie des Films und der Neuen Medien, 4. Aufl., Reinbek b. Hamburg 2015.

Munaretto, Stefan: Wie analysiere ich einen Film? 2. Aufl., Hollfeld 2009.

Nowell-Smith, Geoffrey: Geschichte des internationalen Films, Stuttgart u.a. 1998.

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: Neuzeit, Zeitgeschichte
BEd: Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Historisch-Kulturwissenschaftlicher Europaforschung
Diplom UF: Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Historisch-Kulturwissenschaftlicher Europaforschung, Politikgeschichte

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30