Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070290 KU Digitale Medien in Geschichte und Politischer Bildung (2019S)

6.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG
Donnerstag 04.04. 13:00 - 15:30 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG
Donnerstag 11.04. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG
Donnerstag 16.05. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG
Donnerstag 23.05. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG
Donnerstag 13.06. 13:00 - 16:00 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG
Donnerstag 27.06. 16:00 - 19:00 Seminarraum 1 Berggasse 7 EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der LV ist die Verknüpfung von geschichtsdidaktischer Theorie mit praktischen Übungen aus dem Bereich der digitalen Medien. Es werden didaktische Konzepte und Methoden vorgestellt und diverse Tools ausprobiert, die historisches Lernen in einem computerunterstützten, kompetenzorientierten Geschichtsunterricht anleiten und fördern (z.B.- WebQuest, Mindmapping, Bloggen, Wordle, Feedbacktools, Tools zur Adressatenanalyse, LearningApps, Diskussion rund um Notebookklassen, Umgehen mit Filmen, Flipped Classroom, Audiotools, etc.) Reflexionen und Diskussionen sollen die Professionalisierung und Entwicklung der eigenen Lehrer/innenpersönlichkeit unterstützen. Der thematische Umbrella wird rund um Themen des Reifeprüfungspools für Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung angesiedelt sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung:
- Anwesenheit und aktive Mitarbeit während der Lehrveranstaltungen
- kleinere Aufgaben während des Semesters (z.B. Ausarbeiten eines WebQuests, Durchführen einer Filmanalyse, Planung einer Unterrichtseinheit usw.)
- Abschlussportfolio

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheitspflicht zu den genannten Fixterminen
- Erledigung der Zwischenleistungen
- Abgabe eines vollständigen Abschlussportfolios

Prüfungsstoff

Literatur

Voraussetzung sind Kenntnisse der prozessorientierten Geschichtsdidaktik. Nachzulesen z.B. in:
Ecker, A. (2011) Prozessorientierte Geschichtsdidaktik, in: Dmytrasz, Barbara, Ecker, Alois ,Ecker, Irene, Öhl, Friedrich (Hrsg.) Fachdidaktik Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung. Modelle, Texte, Beispiele, Edition Fachdidaktik Geschichte und Politische Bildung, Wien, S. 36-48.
Ecker Alois (2015). Bausteine einer Theorie der Prozessorientierten Geschichtsdidaktik, in: NÖ Landesarchiv u. Institut für Landeskunde von Niederösterreich (Hrsg.) Tagungsbericht des 26. Österreichischen Historikertages, Krems/Stein 24. bis 28. September 2012, St. Pölten, S. 496-511.
Ecker, Alois (2017). Prozessorientierte Geschichtsdidaktik. In Österreich. Geschichte. Literatur. Geographie. Fachdidaktik. 1/2017, S. 63–75.

Eine detaillierte Literaturliste wird in der ersten Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MEd: Digitale Medien in Geschichte und Politischer Bildung
Diplom UF: Neue Medien in Geschichtswissenschaft und Geschichtsunterricht

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30