Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

070317 PS BA-Proseminar (2017W)

Wie über Wirtschaft geredet, geschrieben, gestritten wurde

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Veranstaltung findet von 11.10. bis 13.12. wöchentlich statt und endet mit zwei Blockveranstaltungen am 15. und 18.12.

Mittwoch 11.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 18.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 25.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 08.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 15.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 22.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 29.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 06.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Mittwoch 13.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Freitag 15.12. 11:30 - 16:30 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Montag 18.12. 10:00 - 14:00 Seminarraum WISO 1 (ZG1O2.28) Hauptgebäude, Stiege 6 Zwischengeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Was ist eigentlich Wirtschaft? Sie geht uns alle an, wie die Wirtschaftsdidaktik betont. Die Medien identifizieren sie aber doch oft mit der Unternehmerperspektive; zertifizierte Ökonom*innen sollen mehr davon verstehen als Laien. Darüber hinaus gibt es Spezialist*innen der Wirtschaftskommunikation in Bereichen von Public Relations bis Journalismus.
Das Proseminar wird einer Wissensgeschichte von Wirtschaft in einem Zeitraum von der frühen Neuzeit bis ins späte 20. Jahrhundert nachgehen – als einem fortdauernden Aushandlungsprozess darüber, worum es in der Wirtschaft geht, was sie zum Gegenstand von Politik oder zum Sachzwang auf Politik macht; wie sie sich darstellen lässt; wodurch sich ihre bevorzugten Akteur*innen auszeichnen; ob sie ein gesellschaftliches Subsystem neben anderen, die Basis alles Gesellschaftlichen oder ein Rationalitätsprinzip des Ökonomischen ist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit im Kurs (25%), mündliche Präsentation (25%), schriftliche Arbeit (50%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erbringung aller Teilleistungen, also kontinuierliche Anwesenheit und Mitarbeit, mündliche Präsentation und Abgabe der schriftlichen Arbeit
Zu Anforderungen und Beurteilungskriterien siehe auch den Studienplan.

Prüfungsstoff

Die Veranstaltung ist prüfungsimmanent.

Literatur

Einstiegsliteratur wird über Moodle zur Verfügung stehen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: Neuzeit, Zeitgeschichte
BEd: Österreichische Geschichte 2, Globalgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Diplom UF: Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Politikgeschichte

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31