Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

070330 KU Frühe Neuzeit (ca. 1500 bis ca. 1800) (2011W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 13.10. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 20.10. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 27.10. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 03.11. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 10.11. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 17.11. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 24.11. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 01.12. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 15.12. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 12.01. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 19.01. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10
Donnerstag 26.01. 16:00 - 17:30 Seminarraum Geschichte 1 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet laut Studienplan eine Einführung in die allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit und in die grundlegenden Fragen, Debatten und Zugangsweisen der Frühneuzeitforschung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent. Verlangt werden Teilnahme, regelmäßige Lektüre, Vorbereitung auf Diskussionen aufgrund selbständiger Recherchen (Entstehungskontext des gelesenen Textes, Hintergrundinformationen u.ä.), aktive (!) mündliche Mitarbeit, kleinere schriftliche Aufgaben und eine schriftliche zweistündige Prüfung über den Stoff der Lehrveranstaltung mit Wissens- und Verständnisfragen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anhand der Lektüre und Diskussion von ausgewählten fachlichen Texten soll ein Verständnis für zentrale Fragestellungen und Themen der Geschichte der Frühen Neuzeit und für deren historiographische Aufarbeitung wie auch für Methoden und Herangehensweisen vermittelt werden.

Prüfungsstoff

Aufgrund gemeinsamer Lektüre von wissenschaftlichen Texten (Aufsätze, Kapitel von Monographien, Lexikonartikel u.a.) werden Grundthemen, -fragen und -debatten der Frühneuzeitforschung diskutiert. Die Lehrmethode besteht in der Übung des kritischen Umgangs mit Fachliteratur durch Analyse ihres Inhalts sowie durch Reflektion auf Autor, Entstehungsumstände, Fragestellung, Quellen, Beweisführung u. A.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte, Pflichtmodul Geschichte der Frühen Neuzeit (4ECTS); Lehramt: Geschichte der Neuzeit I (3 ECTS); Diplomstudium: E3; MA Geschichte, Schwerpunktvorbereitung (5 ECTS)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31