Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070341 SE Seminar - Methoden der Umweltgeschichte (2017W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

IFF, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien, Immer 11-14h am 05.10, 12.10., 09.11., 16.11., 30.11., 14.12., 11.1., 18.1., 25.1.

Link zur Lehrveranstaltung


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Die TeilnehmerInnen erlernen an einem konkreten Quellenbestand die Techniken des umwelthistorischen Arbeitens und stellen das Ergebnis ihrer Recherchen und Analysen in einer schriftlichen Arbeit dar. Dabei erarbeiten sie im günstigsten Fall bereits Material für ihre spätere Masterarbeit.

Inhalte: Methoden der Umweltgeschichte (Quellenkritik, Heuristik, Hermeneutik, Rekonstruktion von vergangenen Umweltzuständen wie Klima und Landschaftsformen).
Themen:
* Überblick über umwelthistorische Arbeitsweisen
* Rekonstruktion von vergangenen Umweltzuständen
* Zugänge zu menschlicher Wahrnehmungen und umweltrelevantem Handeln in der Vergangenheit
* Zum Zusammenhang von Konzepten, Theorien und Methoden
* Wie analysiert man historische Texte ?
* Die Herausforderung interdisziplinärer Integration
* Grenzen von Methoden erkennen

Lehrmethode: Im ersten Teil des Semesters Vorträge der LV-Leitung mit anschließenden Gruppenarbeiten, danach eigenständige Abfassung einer Seminararbeit. Präsentation wichtiger Eckpunkte dieser Arbeit im Plenum (Jänner), detailliertes Feedback der Teilnehmerinnen und der LV-Leitung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Gruppenarbeit, Seminararbeit Präsentation

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mitarbeit bei den Gruppenarbeiten (25%), Seminararbeit (60%) und Präsentation derselben (15%) werden für die Beurteilung herangezogen

Prüfungsstoff

Methoden der Umweltgeschichte und ihre Anwendung für umwelthistorische Forschungen

Literatur

* Alan MacEachern, An Introduction - in Theory and Practice: In: Alan MacEachern, William J. Turkel (Eds.), Method and Meaning in Canadian Environmental History (Nelson: Toronto 2009), pp. ix-xv. Druckfahnen online: http://history.uwo.ca/people/docs/maceachern-introtheorypracticemmceh.pdf
* Melanie Arndt, Umweltgeschichte. Version: 3.0. In: Docupedia-Zeitgeschichte, 10.11.2015. http://docupedia.de/zg/Umweltgeschichte_Version_3.0_Melanie_Arndt
* Wolfgang Schmale (Hg.): Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen (Böhlau, UTB: Wien 2006).
* V. Winiwarter, Methoden der Umweltgeschichte. In: Verena Winiwarter, Martin Knoll: Umweltgeschichte Eine Einführung (Böhlau, UTB: Wien 2006) 71-114.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PM4: Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Diplom UF: Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:31