Universität Wien FIND

070376 KU Informatik und Medien in der Geschichtswissenschaft (in Verbindung mit Fachtutorium) (2007W)

blended learning

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 24.10. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 31.10. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 07.11. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 21.11. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 05.12. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 12.12. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 09.01. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 16.01. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 23.01. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 30.01. 09:00 - 11:00 (ehem. Hörsaal 45 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs führt speziell in die sogenannten Neuen Medien auf dem Hintergrund der Mediengeschichte ein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bildungsziel: Erlernt wird ein kompetenter kritischer Umgang mit Neuen Medien, begleitet von der Fähigkeit, diese Medien kulturgeschichtlich einzuordnen.
Prüfungsmodalität: Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung (blended learning). Verpflichtend sind:
" Teilnahme an den Präsenzlehrveranstaltungen
" Ablieferung der regelmäßigen Aufgaben pünktlich zur Deadline
" Führen eines Weblogs, in dem auch die Aufgaben zu erledigen sind

Fehlen bei den Präsenzterminen und Missachtung der Deadlines führt zum Ausschluss vom Kurs.

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung wird prüfungsimmanent und als blended learning abgehalten. Blended learning bedeutet, dass die Lehrveranstaltung teilweise als Präsenzlehrveranstaltung im Hörsaal, teilweise als online-Lehrveranstaltung (ohne Präsenz im Hörsaal) abgehalten wird. Die TeilnehmerInnen erhalten regelmäßig Aufgaben, die sie in einem Weblog erledigen. Die Anlage eines Weblogs wird vorgeführt. Die Lehrveranstaltung wird durch eine Tutorin unterstützt. Näheres s.: http://www.univie.ac.at/igl.geschichte/index_schmale.htm.

Literatur

Literaturhinweise: Wolfgang Schmale (Hg.): Schreib-Guide Geschichte, Wien: Böhlau 2006. Wolfgang Schmale/Martin Gasteiner/Jakob Krameritsch/Marion Romberg: E-Learning-Geschichte, Wien: Böhlau Studienbücher, 2007 (Pflichtlektüre).


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M4

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:49