Universität Wien FIND

080033 PS Fallstudie I: Georg Raphael Donner (1693-1742) Austriacus (n./zeu.K.) (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

VORSICHT: Das die Fallstudie begleitende und verpflichtende Tutorium findet (ab 13. März) jeweils montags vor der Fallstudie statt, nämlich von 15:15 - 16:45 (s.t.). 2 Exkursionen ins Belvedere und ins KHM sind vorgesehen. Termine nach Vereinbarung mit der Gruppe in der ersten Übungseinheit.

Montag 06.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 20.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 27.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 03.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 24.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 08.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 15.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 22.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 29.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 12.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 19.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27
Montag 26.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 4 d. Inst. f. Kunstgeschichte (1. Stock) UniCampus Hof 9 3F-O1-27

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Georg Raphael Donner (1693 -1741) gilt als der bedeutendste Bildhauer des 18. Jahrhunderts in Österreich. Trotz seines verhältnismäßigen kleinen Oeuvres hat er materialtechnisch und stilistisch über Schüler und die Akademie die weitere Entwicklung der plastischen Künste im Wiener Einflussbereich bis zur klassizistischen Reform 1774 geprägt. An seinen Werken lassen sich Grundsätze statuarischer Komposition sowie Technik und Ästhetik des Metallgusses studieren, aber auch Fragen von Original, Replik, Kopie, Rezeption. In Fallstudien sollen unter kritischer Berücksichtigung der Forschungsgeschichte Werke des Bildhauers analysiert und in den historischen und kunsthistorischen Kontext eingeordnet werden. Übungen vor den Originalen in den Wiener Museen ergänzen die Seminarstunden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat, Literaturverständnis, Mitarbeit, Schriftliche Arbeit (ca. 10.000 Zeichen)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Geschichte der Bildenden Kunst in Österreich IV: Barock (Hrsg. Hellmut Lorenz),
München 1999
Georg Raphael Donner, Ausstellungskatalog Öst. Galerie Belvedere, Wien 1993

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 29.08.2017 10:48