Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080052 PS Fallstudie I: Was ist moderne Malerei? Schlüsselbilder von David bis Picasso (nst.K.) (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 22 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Tutorium zur Fallstudie (erste Einheit: 14.03.) findet mittwochs direkt vor der Sitzung von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr im Seminarraum 2 unter der Leitung von Lilien Lisbeth Feledy statt. Die Teilnahme ist verpflichtend.

Mittwoch 07.03. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 14.03. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 21.03. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 11.04. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 18.04. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 25.04. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 02.05. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 09.05. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 16.05. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 23.05. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 30.05. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 06.06. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 13.06. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 20.06. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20
Mittwoch 27.06. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 d. Inst. f. Kunstgeschichte UniCampus Hof 9 3F-EG-20

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ausgehend von Schlüsselbildern des 19. und 20. Jahrhunderts bietet diese Fallstudie verschiedene Perspektiven auf moderne Malerei. Jede Woche steht ein Bild - von Davids La Mort de Marat (1793) und Manets Olympia (1863), bis Picassos Les Demoiselles d'Avignon (1907) und Pollocks Autumn Rhythm (Number 30) (1950) - im Zentrum der Diskussion. Anhand dieser Werke entwickeln wir gemeinsam Begrifflichkeiten, Modelle und Techniken für wissenschaftliche Bildbeschreibungen. Diese werden für alle kritischen Auseinandersetzungen mit Kunst - auch jenseits der Malerei - hilfreich sein. Sowohl Diskussionen in Kleingruppen und im Plenum als auch schriftliche Hausarbeiten werden durch historische und kunsthistorische Lektüren ergänzt.

Zeile:

Ziel der Fallstudie ist vor allem eine intensive Einführung in die Techniken und Methoden der Bildbeschreibung, die für jede wissenschaftliche kunsthistorische Arbeit grundlegend sind.

Einführung in die moderne Malerei und in die wichtigsten Debatten in der Kunsthistoriographie.

Methode:

Gemeinsame Werkbetrachtungen und mündliche Bildbeschreibungen im Seminar; Entwicklung von Kriterien und Modellen guter - d.h. präziser, vollständiger und plausibel geordneter - Beschreibungen; Verfassen von kurzen beschreibenden Texten, die im Seminar besprochen werden; Verfassen einer schriftlichen Abschlussarbeit.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilnahme [30%]:
Anwesenheit (zwei Einheiten dürfen unentschuldigt versäumt werden)
Vorbereitende Lektüre
Regelmäßige Mitarbeit im Plenum und in Kleingruppen
Reflexionen: Verfassung von sieben (7) kurzen Texten anhand der wöchentlichen Lektüren und/oder Schlüsselbildern als Vorbereitung auf die Diskussion (maximal 500 Wörter), die als Diskussionsbeiträge auf Moodle eingereicht werden.

Präsentation einer Bildbeschreibung im Seminar [30%]

Schriftliche Abschlussarbeit (10 Seiten) [40%]

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Teilnahme und Lektüre aller behandelten Texte. Planung, Anlage und Durchführung einer schriftlichen Abschlussarbeit nach den Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Prüfungsstoff

Prüfungsimmanente LV

Literatur

Die Lektüren, die in den einzelnen Einheiten besprochen werden, werden auf Moodle bereitgestellt.

TeilnehmerInnen müssen entweder Papierausdrucke oder digitale Kopien der Lektüre für jede Sitzung mitbringen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42