Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080059 EX Exkursion: Neapel (2022S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Vorbesprechung und Verteilung der Referatsthemen finden am 9. März um 12 Uhr statt. Die Teilnahme ist verpflichtend. Ob die Vorbesprechung in Präsenz oder als Zoom-Meeting stattfindet, wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Exkursion ist für Ende April-Anfang Mai 2022 geplant. Genau Termine werden bei der Vorbesprechung bekannt gegeben.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Neapel darf neben Venedig, Florenz und Rom als wichtigstes Kunstzentrum Italiens gelten. Die Exkursion gibt einen Überblick über Hauptwerke der Kunst der Renaissance und des Barock. Dabei finden Malerei, Skulptur und Architektur Berücksichtigung. Besonderes Gewicht wird auf die Analyse von Kunstwerken in ihren spezifischen historischen und kulturellen Kontexten gelegt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereiten jeweils ein Referat und ein Kurzreferat vor, darüber hinaus wird die aktive Beteiligung an den Diskussionen vor Ort erwartet. Sollte die Exkursion Pandemie bedingt nicht stattfinden können, werden Ersatzleistungen in Form von Hausarbeiten verteilt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Umfassende, kritische Auseinandersetzung mit dem Forschungsstand zu den jeweiligen Referatsthemen.

Prüfungsstoff

Literatur

Christof Thoenes, Neapel und Umgebung, Stuttgart 1983 (Reclams Kunstführer : Italien ; 6)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 14.03.2022 07:27