Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080069 VO+UE B520 Kultur und Raum: Urbane Räume des Todes: Von der Gruft zum Wiener Bestattungswald (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 02.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 09.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 16.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 23.03. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 13.04. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 20.04. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 27.04. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 04.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 11.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 18.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 25.05. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 01.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 08.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 15.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 22.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 29.06. 12:45 - 14:15 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Schauplätze der Bestattungskultur haben sich in Wien seit dem 18. Jahrhundert grundlegend gewandelt. War es um 1750 ein gesellschaftliches Privileg, in einer Kirchengruft (z. B. Michaelergruft) bestattet zu werden, so verboten die josephinischen Reformen innerstädtische Bestattungen. Neue Friedhöfe wurden angelegt, wie der St. Marxer und später der Zentralfriedhof als erster kommunaler Begräbnisplatz. Die Einführung der Feuerbestattung in Wien veränderte die Bestattungskultur ein weiteres Mal. Sie ermöglicht auch die heute aktuellen Formen der Naturbestattung, wie sie sich im Wiener Bestattungwald im Mauerbachtal ("Wald der Ewigkeit") oder in Donaubestattungen zeigen.
Mit Exkursionen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent; kontinuierliche Anwesenheit (max. zweimaliges Fehlen)
Die Punkte für die Prüfungsleistungen werden wie folgt vergeben:
* 35 Punkte für Referat/Präsentation oder Exkursionsvorbereitung und -leitung
* 35 Punkte für schriftliche Arbeit
* 20 Punkte für Lesenotiz (Buch), 2 Sitzungsprotokolle oder 2 Exkursionsberichte
* 10 Punkte für Lesenotiz (Aufsatz)
Alle notwendigen Hilfsmittel erlaubt

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 möglichen Punkten zu erreichen.

Notenskala:
= > 87,5 sehr gut (1)
= > 75 gut (2)
= > 62,5 befriedigend (3)
= > 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5) .

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff ergibt sich aus den in der Lehrveranstaltungen vorgestellten Themen und den zugehörigen Unterrichtsmaterialien (siehe Moodle bzw. Handapparat)

Literatur

-Werner T. Bauer: Wiener Friedhofsführer. Genaue Beschreibung sämtlicher Begräbnisstätten nebst einer Geschichte des Wiener Bestattungswesens, Wien 2004 (5. Auflage)
-Norbert Fischer: Gedächtnislandschaften in Geschichte und Gegenwart Kulturwissenschaftliche Studien, Wiesbaden 2016
-Norbert Fischer: Geschichte des Todes in der Neuzeit, Erfurt 2001
-Roswitha Kerschner: Der Umgang mit dem Sterben und dem Tod in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Wien unter besonderer Berücksichtigung der Kommerzialisierung des Bestattungswesens, Diplomarbeit, Universität Wien, 2005
-Peter Pleyel: Friedhöfe in Wien. Vom Mittelalter bis heute,
Wien 1999
-Oskar Ters: Der Bedeutungswandel der Hofpfarrkirche St. Michael für die Wiener Gesellschaft zwischen dem Konzil von Trient und den Josephinischen Reformen, in: Bulletin der Polnischen Historischen Mission, Nr. 12, S.417-453.
-Tod in Österreich: Themenheft der Zeitschrift "Friedhof und Denkmal", Jahrgang 2017, Heft 2
-Traute Veran: Das steinerne Archiv. Der Wiener jüdische Friedhof in der Rossau, Wien 2006 (2., überarbeite Auflage)
-Zur Geschichte der Friedhöfe in Wien, Band 1 und 2, Herausgeber: Städtische Bestattung, Wiener Stadtwerke, Wien 1992
-Zur Geschichte des Bestattungswesens in Wien. 75 Jahre Städtische Bestattung, Wien 1982

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

B520 und EC 210 Kulturanalysen des Alltags

Letzte Änderung: Di 02.10.2018 14:47