Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

080077 EX B520 EX Raum: Exkursion Marseille: Stadt unter Druck (2020S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

!ACHTUNG: Aufgrund der Coronakrise findet diese Lehrveranstaltung bis auf weiteres auf moodle statt. Sehen Sie dort alle weiteren Informationen!

Achtung: Studierende, die einen Zuschuss erhalten wollen, müssen unbedingt bis 20.03.2020 die entsprechenden Nachweise abgeben:
- Nachweis der Fakultätszugehörigkeit/eines ordentlichen Studiums an der Hist.-Kulturw. Fakultät mit Studienkennzahl und des Bedarfs dieser Exkursion als Pflichtlehrveranstaltung und zwar:
1. Aktuelles Studienblatt
2. Sammelzeugnis
3. Curriculaauszug mit Markierung der EX
- Bestätigung des Bezuges von Familienbeihilfe und/oder Stipendium im Semester der Exkursion von genehmigender Stelle (Finanzamt, Studienbeihilfestelle).

Eine aktuelle Bestätigung wird benötigt. Sollte diese bereits abgelaufen sein aber die neue ist bereits beantragt, dann alte Bestätigung verwenden und darauf vermerken, dass ein Antrag bereits am… gestellt wurde. Der Antrag muss nicht im Original eingereicht werden, aber eine sehr gute Kopie oder ein sehr guter Ausdruck eines Scans muss vorgelegt werden. Keinesfalls darf der Antrag gestückelt kopiert werden.

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Ein dritter Termin nach Rückkehr von der Reise wird noch nach Rücksprache vereinbart.

Samstag 07.03. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse
Freitag 29.05. 10:00 - 13:30 Seminarraum 1 (2.Stock, rechts) EE Hanuschgasse

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Mittelmeerstadt Marseille hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine Reihe von geplanten Stadtentwicklungsprozessen durchlaufen, die eine Aufwertung der Stadt als ökonomisches Zentrum und zweite Metropole in Frankreich vorantreiben sollten. Sowohl das Stadterneuerungsprogramm Euroméditerranée (EuroMed) mit seinen zahlreichen städtebaulichen Eingriffen, wie u.a. der Umbau der innerstädtischen Hafen- und Kaianlagen sowie der Bau des MUCEM, als auch das Europäische Kulturhauptstadtjahr Marseille Provence 2013 (MP13) haben die ausschlaggebenden Akzente dafür gesetzt. Obwohl im Zuge dessen auch die städtische Verkehrsinfrastruktur erweitert wurde und Aufmerksamkeit auf kulturelle Projekte mit sozialen Anliegen gelegt wurde, bleibt die Stadt sozial gespalten.

Im Jahr 2020 findet nun die europäische mobile Kunstbiennale "Manifesta" unter dem Motto "Traits d’union.s" in Marseille statt. Das Seminar nutzt diese Gelegenheit, um zu fragen, wie der soziale Druck in und auf Marseille von diesem Kunst- und Kulturereignis aufgegriffen, thematisiert, verstärkt oder gelindert wird.

Die Bereitschaft zur eigenständigen Gruppenforschung und Englischkenntnisse sind Voraussetzungen für die Teilnahme, Französischkenntnisse sind sehr erwünscht aber nicht notwendig.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Anwesenheitspflicht (2x Fehlen erlaubt)

Die Punkte werden wie folgt vergeben:

Angesichts der Coronakrise erfolgt die Leistungsbeurteilung wie folgt:
20 Punkte: Lektürebasierte und Gruppenarbeit basierte Entwicklung einer Fragestellung für die Hausarbeit und OnlinePräsentation.
80 Punkte Textreflektion der Ergebnisse der gemeinsamen und eigenständigen Forschung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 möglichen Punkten zu erreichen.

Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Prüfungsstoff

In der Vorbereitung und Reflektion der Forschungsfrage werden Sekundärliteratur zu Rate gezogen und die gemeinsamen Meetings sowie die eigenständige Gruppen-Forschung in einem 10-seitigen Text ausgewertet.

Literatur

Wird bei Moodle bereit gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20