Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

080085 SE B810 Bachelorseminar (2021S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am Beginn des Sommersemester 2021 können pandemiebedingt ausschließlich digitale Lehrveranstaltungen stattfinden.

Freitag 05.03. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 19.03. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 26.03. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 16.04. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 23.04. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 30.04. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 07.05. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 14.05. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 21.05. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 28.05. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 04.06. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 11.06. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 18.06. 11:00 - 12:30 Digital
Freitag 25.06. 11:00 - 12:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Bachelorseminar soll eine Abschluss-Arbeit (Bachelor-Arbeit) von in der Regel cirka 55.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) verfasst werden. Dieses empirisch-ethnographische oder historische Forschungsvorhaben zu einem klar umgrenzten Thema wird in seiner Konzeption und Durchführung vor dem virtuellen Plenum und in individuellen virtuellen Sprechstunden begleitend unterstützt und kommentiert. Die wichtigsten (im Seminar zu präsentierenden und zu diskutierenden) Arbeitsschritte sind dabei die Wahl einer konkreten Fragestellung und die darauf abgestimmte Methodik, die Erkundung des Forschungsstandes, hierauf die Materialgenerierung, -bearbeitung und -auswertung und schließlich (bis Semesterende) die Verschriftlichung der Ergebnisse.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanente LV. Regelmäßige Teilnahme und Mitarbeit,
selbständige Forschungsarbeit und Abfassung einer betreuten Abschluss-Arbeit (Bachelor-Arbeit B) von in der Regel 55.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen).

Notfalls wird die Präsenzlehre durch digitale Lehre ersetzt, falls dies aufgrund der Pandemie erforderlich wäre.
Grundlage der Beurteilung ist die schriftliche BA-Arbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den erfolgreichen Abschluss der LV sind zumindest 50 von 100 Punkten zu erreichen.

Notenskala:
>= 87,5 sehr gut (1)
>= 75 gut (2)
>= 62,5 befriedigend (3)
>= 50 genügend (4)
< 50 nicht genügend (5)

Prüfungsstoff

BA-Arbeit mit 55.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen)

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.06.2021 15:48